Abo
  • Services:

Mehr Onlinespiele für die PlayStation 3

Sony Online Entertainment arbeitet künftig mit PS-3-Abteilung zusammen

Bislang war Sony Online Entertainment (SOE) - verantwortlich vor allem für Windows-MMOGs wie Everquest 2 oder Star Wars Galaxies - ein Teil von Sony Pictures (u.a. James Bond). Damit ist jetzt Schluss: Ab sofort berichtet SOE direkt an Sony Computer Entertainment (SCE), die für die PlayStation 3 zuständig sind.

Artikel veröffentlicht am ,

SOE hat bisher hauptsächlich Onlinerollenspiele wie zuletzt Pirates of the Burning Sea für PC veröffentlicht. Sonys eigene Hardware wurde von SOE bisher kaum berücksichtigt, es gibt lediglich eine actionlastigere EverQuest-Version für die PlayStation 2.

Stellenmarkt
  1. Securiton GmbH IPS Intelligent Video Analytics, München
  2. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim

Das soll sich in Zukunft ändern: Ab sofort ist SOE-Chef John Smedley direkt Kazuo Hirai unterstellt, dem Leiter der amerikanischen PlayStation-Abteilung SCEA. Die neue Struktur hat ausdrücklich das Ziel, das PlayStation-3-Geschäft durch SOEs langjährige Erfahrung im Bereich Onlinegaming zu stärken. Bislang gilt das Angebot von Onlineinhalten auf der PlayStation 3 im Vergleich zum Konkurrenten Xbox 360 als weniger attraktiv.

"Diese neue Struktur wird uns erlauben, den vollen Vorteil aus dem beträchtlichen Fachwissen von beiden Unternehmen zu ziehen und unsere Bandbreite an fesselnden Unterhaltungsangeboten für unsere Kunden zu erweitern", kommentiert Hirai die künftig enge Zusammenarbeit. Immerhin: Laut Pressemitteilung ist ausdrücklich vorgesehen, dass auch künftig Onlinespiele für PCs entwickelt werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei dell.com

davy jones 18. Mär 2008

Ja genau!! Endlich nach eineinhalb Jahren ist ein gutes Onlinegame auf dem Markt. Sony...

jumper 16. Mär 2008

Außerdem kommen noch MGS4 und GT5!

Thank god, it... 14. Mär 2008

SOE macht es nur noch für die PS3, DAS IST DAS ENDE VOM SPIELE-PC!!!! Ach nein, es geht...

Blork 14. Mär 2008

Der frickelt sich ein Tonband zurecht. Während andere mit ihrem Mp3-Player bereits...

ObitheWan 14. Mär 2008

Ich dachte an die letzten Gedanken des Wals, bevor das unbekannte Ding mit rasender...


Folgen Sie uns
       


HTC U12 Plus - Hands on

Das U12+ ist HTCs Top-Smartphone des Jahres 2018. Der taiwanische Hersteller setzt bei dem Gerät auf Dualkameras vorne und hinten, einen berührungsempfindlichen Rand und Hardware im Oberklassebereich. Golem.de hat sich das Smartphone in einem ersten Hands On angeschaut.

HTC U12 Plus - Hands on Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
    Noctua NF-A12x25 im Test
    Spaltlos lautlos

    Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
    2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
    3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
    Wonder Workshop Cue im Test
    Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

    Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
    Ein Test von Alexander Merz


        •  /