Abo
  • Services:

Red Hat kauft JBoss-Beraterfirma

Amentra zum Middleware-Geschäft hinzugefügt

Der Linux-Anbieter Red Hat hat mit Amentra ein Unternehmen gekauft, das auf JBoss-Middleware spezialisiert ist und verschiedene Dienstleistungen rund um diese Lösungen anbietet. Die Übernahme ist Teil von Red Hats "Enterprise Acceleration Initiative".

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Das US-Unternehmen Amentra bietet Dienstleistungen wie Systemintegration für SOA, Business Process Management, Entwicklung und Beratung und ist dabei auch auf den Einsatz von JBoss-Middleware spezialisiert. Zu welchem Preis die Firma mit ihren über 140 Mitarbeitern an den Linux-Anbieter ging, ist nicht bekannt. Amentra wird als unabhängige Red-Hat-Tochter weiterarbeiten.

Die Übernahme ist ein weiterer Schritt der "Enterprise Acceleration Initiative", die Red Hat auf der JBoss World 2008 vorgestellt hatte. Ziel ist es, das eigene Middleware-Geschäft kräftig wachsen zu lassen, um bis 2015 die Hälfte des Enterprise-Middleware-Marktes abzudecken. Red Hat hatte JBoss Anfang 2006 für rund 350 Millionen US-Dollar übernommen. Zwar zeichnet Red Hat die JBoss-Verkäufe nicht einzeln aus, gab jedoch in der Vergangenheit an, dass die Verkäufe nicht das angepeilte Ziel erreicht hätten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,44€
  2. 1,29€
  3. 59,99€
  4. 14,99€

Folgen Sie uns
       


God of War (2018) - Fazit

Viele langjährige Fans von Kratos dürften beim neuen God of War erst mal vom Glauben abfallen. Der Neue hat aber auf eigenständige Art ebenfalls das Zeug zum Kulthelden.

God of War (2018) - Fazit Video aufrufen
Google I/O 2018: Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler
Google I/O 2018
Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler

Google I/O 2018 Die Google I/O präsentiert sich erneut als Messe für Entwickler und weniger für konventionelle Nutzer. Die Änderungen bei Maps, Google Lens oder News sind zwar nett, spannend wird es aber mit Linux-Apps auf Chromebooks.
Eine Analyse von Tobias Költzsch, Ingo Pakalski und Sebastian Grüner

  1. Google Android P trennt stärker zwischen Privat und Arbeit
  2. Smartwatch Zweite Vorschau von Wear OS bringt neuen Akkusparmodus
  3. Augmented Reality Google unterstützt mit ARCore künftig auch iOS

Leserumfrage: Wie sollen wir Golem.de erweitern?
Leserumfrage
Wie sollen wir Golem.de erweitern?

In unserer ersten Umfrage haben wir erfahren, dass Sie grundlegend mit uns zufrieden sind. Nun möchten wir wissen: Was können wir noch besser machen? Und welche Zusatzangebote wünschen Sie sich?

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  2. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?
  3. Jahresrückblick 2017 Das Jahr der 20 Jahre

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


      •  /