Abo
  • Services:

Apples TV-Videorekorder in Patentschriften aufgetaucht

DVR mit iPod touch/iPhone als Fernbedienung?

Eine Reihe von US-Patentanträgen der Firma Apple zeigt eine Benutzeroberfläche einer Apple-TV-Variation, die als Festplatten-Videorekorder arbeiten kann. Derzeit ist Apple TV eine reine Abspielstation und kann auch - zumindest in den USA - zum Mieten von Onlinefilmen genutzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Apple-Patentschrift
Apple-Patentschrift
Die Patentanträge stammen von Ende 2006 und wurden jetzt veröffentlicht. Sie zeigen ein prototypisches Interface, das als Alternative zum US-Festplattenrekorder TiVo gehandelt werden kann. Neben einem durchsuchbaren EPG wird eine konfigurierbare Fernbedienung mit berührungsempfindlichem Display beschrieben, das ebenfalls Programminformationen anzeigen kann.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. Universität Konstanz, Konstanz

Die Fernbedienung, die in den Zeichnungen ähnlich wie der iPod nano der 2. Generation aussieht, bietet nicht nur ein Display, sondern auch Speicherplatz und einen dem iPod touch ähnlichen Bildschirm. Die Patentschrift bedeutet natürlich nicht zwangsläufig, dass Apple ein solches Produkt auch auf den Markt bringen wird - dass die Fernbedienung allerdings dann auch über den iPod touch bzw. das iPhone möglich sein wird, ist anzunehmen.

Apple-Patentschrift
Apple-Patentschrift
Mit einer mobilen Fernbedienung, die über entsprechende Kommunikationsmöglichkeiten wie das iPhone verfügt, kann die elektronische Programmzeitschrift auch unterwegs abgerufen bzw. das Apple TV auch programmiert werden bzw. aufgenommene Sendungen auf dem Gerät auch angesehen werden.

Das Apple-TV-Interface, das in den Patentanträgen beschrieben wird, lehnt sich in einigen Teilen eng an MacOSX an - so wird ein einblendbares Dock beschrieben, das sich über das Fernsehbild schiebt, um einzelne Funktionen aufzurufen. Auch sonst gibt es Ähnlichkeiten: Optionsfenster verdecken den Bildschirminhalt nicht ganz und auch die Suche erinnert an das Mac-Betriebssystem.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Felinenfoerderer 14. Mär 2008

zilti 14. Mär 2008

Apfel saugt

BookER 14. Mär 2008

Heise hat ja in ihrem Bericht einige Fehler, bzw falsche Erklährungen. Die Kernpatente...

blorky-blorklein 14. Mär 2008

"Blork" will immer das letzte Wort haben - also: NIMM ES DIR!

rtrthtr 14. Mär 2008

Diese GUI-Elemente und alles drumherum hat man doch schon in zig anderen Lösungen schon...


Folgen Sie uns
       


Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018)

Das Asus Zenbook 13 (UX333FN) ist ein sehr kompaktes Ultrabook mit Geforce-Grafik und ein paar cleveren Ideen.

Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

    •  /