• IT-Karriere:
  • Services:

AOL kauft Social-Network Bebo

Kaufpreis liegt bei 850 Millionen US-Dollar

Für 850 Millionen US-Dollar übernimmt AOL das vor allem in Großbritannien, Irland und Neuseeland erfolgreiche Social-Network Bebo. AOL will damit vor allem die eigene Reichweite im Bereich Social Media steigern.

Artikel veröffentlicht am ,

Bebo zählt um die 40 Millionen Nutzer weltweit, die im Schnitt etwa 78 Seiten pro Tag abrufen. Für das Unternehmen arbeiten rund 100 Mitarbeiter. AOL sieht in Bebo eine gute Ergänzung für seine Kommunikationsdienste AOL Instant Messenger (AIM) und ICQ. Im Dezember 2007 öffnete Bebo seine Plattform und unterstützt sowohl Googles OpenSocial-API als auch die Schnittstellen von Facebook.

Die Übernahme von Bebo ist dabei nur ein weiterer Schritt in AOLs neuer Strategie, will sich das Unternehmen doch von einem Internetzugangsanbieter zu einem Internetunternehmen wandeln, das vor allem durch Onlinewerbung Geld verdient. Dafür hat AOL durch Übernahmen schon fast 1 Milliarde US-Dollar ausgegeben, unter anderem für den Kauf von AdTech, buy.at, Lightningcast, Quigo, Tacoda und Third Screen Media.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)

Mr. bebop 14. Mär 2008

Bin ich schon lange Mitglied. Ist aber auch nichts anderes als MySpace oder so. Nur das...

dont_care 13. Mär 2008

http://www.cleverlittlepod.com/bugroff.html

dabbes 13. Mär 2008

Ja aber das wäre die wichtige Zahl "aktive User" bereinigt um die Karteilichen. Es...


Folgen Sie uns
       


Gocycle GX - Test

Das Gocycle GX hat einen recht speziellen Pedelec-Sound, aber dafür viele Vorteile.

Gocycle GX - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /