Abo
  • Services:
Anzeige

Japan untersucht Akku-Problem beim iPod nano

Lithium-Ionen-Akkus sprühen angeblich Funken

Die japanische Regierung lässt derzeit Apples iPods prüfen berichtet die Nachrichtenagentur AP. Grund für das Eingreifen: Wiederholt soll der iPod nano beim Aufladen des Akkus Funken gesprüht haben.

Das japanische Handels- und Wirtschaftsministerium untersucht angeblich einen Defekt des Lithium-Ionen-Akkus des iPod nano mit der Modellnummer MA099J/A, berichtet die Nachrichtenagentur AP unter Berufung auf einen Beamten des Ministeriums, der angibt, mit dem Fall vertraut zu sein. Demnach trat das Problem im Januar 2008 erstmals in Kanagawa, südwestlich von Tokio, auf. Apple soll das zuständige Ministerium in Japan im März 2008 unterrichtet haben, so AP. Soweit bekannt ist, soll bislang niemand verletzt worden sein.

Anzeige

Der iPod wird weltweit verkauft, derzeit ist allerdings nicht klar, ob nur iPod nanos oder auch andere Modelle betroffen sind. Die defekten iPod nanos wurden in China produziert. Woher der im Gerät integrierte Lithium-Ionen-Akku stammt, ist derzeit noch unklar, sagte der Beamte laut AP. Nach Angaben des Ministeriums sollen zwischen September 2005 und September 2006 etwa 425.000 Geräte des verdächtigten Modells in Japan ausgeliefert worden sein. Unklar ist, wie viele davon verkauft wurden und wie viele noch in den Läden liegen. Apple hat die Aussage der japanischen Regierung nicht bestritten, wollte zu der Angelegenheit jedoch keinen Kommentar abgeben.

Probleme mit überhitzten Akkus sind nicht neu: In den USA soll im Oktober 2007 ein älteres Modell des iPod nano in der Hosentasche seines Benutzers in Brand geraten sein, weil der Akku explodierte. Und verschiedene Laptophersteller mussten im Herbst 2006 mindestens 6,8 Millionen von Sony produzierte Akkus wegen möglicher Überhitzung in Laptops austauschen.


eye home zur Startseite
PeteramMeter 13. Mär 2008

Tja, nachem Golem etwas schläft... Gegen Apple wird wieger geklagt, und zwar gegen das...

it-2 12. Mär 2008

Es sei denn man nimmt das R500. Da ist dann wohl das MacBook Air leider ein Brockhaus...

ernstl. 12. Mär 2008

Was machen die Einwohner Japans, wärend deren Land Akku-Probleme untersucht?

wok the fu**xD 12. Mär 2008

armageddon xDDD *lach*

Chief 12. Mär 2008

natürlich, wo sonst?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  2. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf
  3. Daimler AG, Neu-Ulm
  4. Robert Bosch GmbH, Ditzingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  2. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  3. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  4. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  5. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  6. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  7. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge

  8. Essential Phone im Test

    Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem

  9. Pixel Visual Core

    Googles eigener ISP macht HDR+ schneller

  10. TK-Marktstudie

    Telekom kann ihre Glasfaseranschlüsse nur schwer verkaufen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: Wegfall bedeutet kein Recht auf...

    Spaghetticode | 16:42

  2. Re: Braucht die Welt nicht...

    Bassa | 16:41

  3. Re: Kurz: kann ein Pad nicht ersetzen

    Trollversteher | 16:40

  4. Re: Warum ein Reihenvierzylinder?

    Azzuro | 16:36

  5. Re: Offline/mods

    plastikschaufel | 16:36


  1. 16:35

  2. 15:53

  3. 15:00

  4. 14:31

  5. 14:16

  6. 14:00

  7. 12:56

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel