Abo
  • Services:

InFocus' Full-HD-Projektor beherrscht Cinemascope-Projektion

Kontrastverhältnis, Helligkeit und Preis gegenüber Vorgänger erhöht

InFocus hat mit dem IN83 einen neuen DLP-Projektor vorgestellt, der Filme mit 1080p darstellen kann. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger, dem IN82, beherrscht das neue Gerät jedoch die Cinemaskope-Projektion mit einem Seitenverhältnis von 2.35:1. Dazu ist allerdings eine Spezialoptik notwendig.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie sein Vorgänger ist auch im neuen IN83 ein DarkChip4-DLP-Chipset sowie HDMI 1.3 vorhanden. Das Kontrastverhältnis wurde von 4.000:1 auf nun 5.000:1 erhöht, teilte InFocus mit. Die Helligkeit wurde ebenfalls leicht erhöht und liegt nun bei maximal 1.600 ANSI-Lumen und damit 100 ANSI-Lumen höher als beim Vorgängermodell.

InFocus IN83
InFocus IN83
Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe
  2. über duerenhoff GmbH, Berlin

Die Lampenlebensdauer wird mit 2.000 Stunden im Normal- und mit 2.500 Stunden im Eco-Modus angegeben. Die maximale Projektionsdiagonale liegt bei 5,16 Metern, die kleinste bei 0,93 Metern, wobei Projektionsabstände zwischen 1,5 und 10 Metern möglich sind. Außer HDMI sind jeweils einmal ein Component-, S-Video- und Composit-Anschluss vorhanden.

Der Preis des IN83 wurde ebenfalls erhöht - um 500,- US-Dollar auf nunmehr rund 6.000 US-Dollar. Das Gerät soll ab Ende März 2008 in den USA erhältlich sein. Was den Anamorphoten betrifft, der für die Cinemascope-Projektion notwendig ist, wurden noch keine Angaben gemacht.

Deutsche Preise stehen noch nicht fest.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 105,85€ + Versand
  2. 116,75€ + Versand
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  4. bei Alternate kaufen

MartinP 12. Mär 2008

Etwas langes Posting - nicht richtig gelesen. Ich war verwirrt durch den Satzbau...


Folgen Sie uns
       


Conan Exiles - Livestream

Im Survival-MMO Conan Exiles darf ein barbarischer Golem(.de-Redakteur) nicht fehlen. Im Livestream schaffen wir es mit tatkräftiger Unterstützung unserer Community (Danke!) bis in die neue Region der Sümpfe.

Conan Exiles - Livestream Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Google I/O 2018: Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler
Google I/O 2018
Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler

Google I/O 2018 Die Google I/O präsentiert sich erneut als Messe für Entwickler und weniger für konventionelle Nutzer. Die Änderungen bei Maps, Google Lens oder News sind zwar nett, spannend wird es aber mit Linux-Apps auf Chromebooks.
Eine Analyse von Tobias Költzsch, Ingo Pakalski und Sebastian Grüner

  1. Google Android P trennt stärker zwischen Privat und Arbeit
  2. Smartwatch Zweite Vorschau von Wear OS bringt neuen Akkusparmodus
  3. Augmented Reality Google unterstützt mit ARCore künftig auch iOS

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


      •  /