• IT-Karriere:
  • Services:

ARD will Bitraten beim Fernsehen erhöhen

Schweiz und Österreich übertragen Fußball-EM in HD

Die ARD plant, ab der Osterwoche 2008 schrittweise die Bildqualität der digitalen Programme zu erhöhen. Dabei geht es nicht etwa um die Einführung von HDV-Sendungen, sondern um die Steigerung der Bitrate bei DVB-S und DVB-C.

Artikel veröffentlicht am ,

Ob allerdings Besitzer von HD-Fernsehern wirklich von der Qualität erfreut sind, wie es Bitkom-Präsident Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer hofft, darf angesichts der gleichbleibenden Auflösung bezweifelt werden. Natürlich wird die Klötzchenbildung bei höheren Bitraten zwar abnehmen, doch sorgen selbst gute HD-Fernseher beim Heraufskalieren der Bilder für unerwünschte Bildbeeinträchtigungen.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München, Zwickau
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut

Bilder in höherer Auflösung wird es in Deutschland im öffentlich-rechtlichen Fernsehen voraussichtlich erst ab 2010 geben. Mit Beginn der Olympischen Winterspiele wollen ARD und ZDF im hochauflösenden Format senden. "Hier sind uns Länder wie Österreich und die Schweiz voraus", sagte Scheer.

In den Nachbarländern soll die Fußball-EM 2008 bereits in HD übertragen werden. In Deutschland gibt es HD-TV derzeit bei Premiere und Anixe HD, nachdem sich ProSieben und Sat.1 aus der Übertragung überraschenderweise ausgeklinkt hatten.

Die Deutschen haben 2007 nach Angaben von EITO/GfK 4,4 Millionen Flachbildfernseher für insgesamt 4,3 Milliarden Euro gekauft. Der Absatz soll 2008 voraussichtlich auf 5,3 Millionen Geräte steigen, der Umsatz auf 4,7 Milliarden Euro. Der Umsatz mit Blu-ray- und HD-DVD-Playern betrug 13 Millionen Euro 2007, für 2008 wird ein Umsatz von rund 87 Millionen Euro erwartet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 0,00€
  2. (aktuell u. a. AMD Ryzen 7 3700X 314€, Corsair Scimitar Pro RGB Maus 39,99€)
  3. 44,90€ (Bestpreis!)
  4. heute Logitech G815 Tastatur 111,00€

avian 14. Mär 2008

Also mein 32 Zöller von Samsung verbraucht normal 150 Watt! Aber im Energiesparmodus nur...

LCD Fan 14. Mär 2008

Also ich find so nen 37'' Monitor schon ganz angenehm, muss man ja nich nur zum TV...

c&c 13. Mär 2008

Die senden das was das gemeine Volk sehen will. Und es ist absolute nebensache welches...

rg 13. Mär 2008

Hey der Info und Doku Kanal von ZDF ist doch klasse. Also wenn es nur noch um die Quote...

HDWhat 12. Mär 2008

Was hier im Artikel mehr von Intresse gewesen wär, ist der Absatz von HD Recievern. Den...


Folgen Sie uns
       


Nubia Z20 - Test

Das Nubia Z20 hat sowohl auf der Vorderseite als auch auf der Rückseite einen Bildschirm. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten der Benutzung, wie sich Golem.de im Test angeschaut hat.

Nubia Z20 - Test Video aufrufen
Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Radeon RX 5500 OEM (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
    Radeon RX 5500 OEM (4GB) im Test
    AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

    Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
    2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
    3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

    Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
    Staupilot
    Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

    Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
    2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
    3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

      •  /