Abo
  • Services:

Microsoft bringt schnurlose Ergonomie-Tastatur und Lasermaus

Um 6 Grad gekrümmtes Tastenfeld für gesündere Handhaltung

Microsoft hat mit dem Wireless Laser Desktop 7000 eine Tastatur-Maus-Kombination angekündigt, die ergonomisch zu benutzen ist und besonders gut zur Windows-Vista-Oberfläche Aero passen sollen. Auch eine weitere Tastatur mit Kabelanschluss ist neu dazugekommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft Wireless Laser Desktop 7000
Microsoft Wireless Laser Desktop 7000
Die um 6 Grad gekrümmte Tastatur ist besonders flach ausgelegt und ihre Ränder sind halbdurchsichtig gestaltet worden. Eine Reihe von Schnellstarttasten für besonders häufig benötigte Programme sowie spezielle Tasten für Windows Flip 3D sollen die Interessenten überzeugen. Die Favoritentasten werden wie bei einem Autoradio durch einen längeren Tastendruck belegt - beispielsweise mit dem aktuell geöffneten Verzeichnis des Windows Explorers.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Rheinbach
  2. BWI GmbH, deutschlandweit

Im Lieferumfang ist zudem eine schnurlose Maus mit Laserabtastung enthalten. Die Wireless Laser Mouse 7000 mit drei Tasten und einem Mausrad wird mit einer Ladestation geliefert. Ein Akkuwarnlicht signalisiert dem Anwender einen niedrigen Energiestand. Die Geräte finden per Funktechnik (2,4 GHz) Anschluss an den Rechner, für den eine Sendestation mit USB-Anschluss beigelegt wird.

Microsoft Digital Media Keyboard 3000
Microsoft Digital Media Keyboard 3000
Mit dem "Digital Media Keyboard 3000" hat Microsoft zudem noch ein preiswertes Modell mit normaler Tastatur vorgestellt - auch hier gibt es einige Spezialtasten zur Mediensteuerung und dem Programmaufruf bzw. zum Zoomen und für Flip 3D.

In den USA soll das "Wireless Laser Desktop 7000" ab April 2008 für rund 130,- US-Dollar auf den Markt kommen. Das "Digital Media Keyboard 3000" hingegen soll erst im Juni erscheinen und rund 30,- US-Dollar kosten. Wann und zu welchem Preis die Geräte nach Deutschland kommen, ist nicht bekannt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Peter Müller 21. Mär 2008

Das war Logitech, die die (mE vollkommen unnütze) EINFG-Taste bei einigen Tastaturen weg...

lulula 12. Mär 2008

Cherry nicht, aber: http://www.kinesis-ergo.com/advantage.htm gegen die Ergonomie hat...

lerpo 12. Mär 2008

olleIcke 12. Mär 2008

Ach ich finds optisch eigentlich ganz cool die Tastatur an das Design im OS anzupassen...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018)

Das Lenovo Thinkpad X1 Extreme wird das neue Top-Notebook des Unternehmens. Wir haben es samt Docking-Station auf der Ifa 2018 ausprobiert.

Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /