Abo
  • Services:

Wissenschaftler entwickeln automatischen Psychologen

Beziehungsprobleme in Online-Therapiesitzung lösen

Zwei klinische Psychologen aus den Niederlanden haben einen automatischen Psychologen namens Mindmentor entwickelt. Das ist ein Programm, das Leute bei der Lösung von Beziehungsproblemen und beim Erreichen ihrer Ziele helfen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Programm ist eine Art Trainer für Leute, die Rat suchen. Dafür können sie bei dem digitalen Psychologen einstündige Sitzungen buchen. Wie seine beiden Schöpfer Jaap Hollander and Jeffrey Wijnberg beteuern, stecke dahinter kein echter Psychologe. Eine solche Sitzung kostet 4,95 Euro, die Therapiesprache ist Englisch.

Stellenmarkt
  1. TUI Group, Hannover
  2. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang bei Stuttgart

Der Mindmentor wendet dabei verschiedene Methoden aus der Psychotherapie an, darunter auch Neurolinguistische Programmierung (NLP). Am besten sei der Therapie-Bot darin, Probleme mit Stress, in der Familie, in der Beziehung, am Arbeitsplatz, mit der Motivation oder mit Schlaflosigkeit lösen zu helfen, sagen die Initiatoren Hollander und Wijnberg.

Dabei sei er recht effektiv. 2006 befragten die beide Psychologen 1.600 Patienten nach ihren Erfahrungen mit der damaligen Version des Mindmentors, die deutlich einfacher war als die aktuelle. Sie sollten auf einer Skala von 0 bis 100 Prozent angeben, inwieweit ihr Problem gelöst sei. Das durchschnittliche Ergebnis sei dabei 47 Prozent gewesen, sagte Holland. Jeder menschliche Psychologe wäre stolz auf ein solches Ergebnis, besonders nach nur einer Sitzung.

Ganz neu ist die Idee mit dem digitalen Psychologen übrigens nicht: Der kürzlich verstorbene Computerpionier Joseph Weizenbaum hat bereits in den 60er-Jahren ein Programm geschrieben, das eine Therapiesitzung mit einem Psychologen simuliert.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fast & Furious 7, Star Trek: Into Darkness, Fifty Shades of Grey, Jurassic World, Hulk...
  2. 15,99€

Psycho 14. Mär 2008

LOL! Full Ack!

AceCooper 12. Mär 2008

Also sowas gibts doch nicht ^^ einfach nur zum wegschmeißen

Jay Äm 12. Mär 2008

Najaaaa... ich kenne da ganz andere Geschichten über NLP. Beispielsweise eine...

meint sagt: 11. Mär 2008

rät mir immer zu einem teureren Tarif. Soll ich wohl auf ihn hören?

Weizenbaum-Fan 11. Mär 2008

Jetzt, wo Onkel Joe tot ist, traut man sich, solch ein Programm zu veröffentlichen. Dabei...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich

Wir haben Red Dead Redemption in 4K auf der Xbox One X angespielt und zeigen unseren Grafikvergleich mit der Originalfassung.

Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
    Indiegames-Rundschau
    Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
    2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
    3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

      •  /