Abo
  • Services:

Gran Turismo 5 Prologue mit exklusiven Inhalten für Europa

Neue Informationen von Sony zum potenziellen System-Seller

In der Spieleszene sorgt Sony Computer Entertainment mit den Vorabversionen kommender Gran-Turismo-Titel regelmäßig für Diskussionen. Am 26. März 2008 geht die neue Ausgabe des Rennspiels an den Start - und um hierzulande den Verkauf des Spiels und der PlayStation 3 anzukurbeln, spendiert Sony exklusive Inhalte für Europa.

Artikel veröffentlicht am ,

Gran Turismo 5 Prologue
Gran Turismo 5 Prologue
Es ist die erste große Veröffentlichung für die PlayStation 3 in diesem Jahr: Am Mittwoch, dem 26. März 2008, stellt Sony das Rennspiel Gran Turismo 5 Prologue in die Läden. Wieder kennzeichnet "Prologue" eine - preislich gegenüber regulären Titeln leicht auf rund 40 Euro herabgestufte - Vorabversion des finalen GT. Für das existiert noch kein offizieller Releasetermin; gerüchteweise plant das Entwicklerteam Polyphony Digital die Fertigstellung erst im Jahr 2009.

  • Gran Turismo 5 Prologue
  • Gran Turismo 5 Prologue
  • Gran Turismo 5 Prologue
  • Gran Turismo 5 Prologue
  • Gran Turismo 5 Prologue
  • Gran Turismo 5 Prologue
  • Gran Turismo 5 Prologue
  • Gran Turismo 5 Prologue
Gran Turismo 5 Prologue
Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Stuttgart
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt

Wie Sony jetzt bekannt gibt, enthält der Prologue von Teil 5 immerhin 71 Vehikel. Spieler brettern unter anderem im Golf 4 GTI, im Ferrari 599 oder im BMW M3 über die Pisten. Die Fahrzeuge sind allesamt offiziell lizenziert und verfügen über eine vollständig neu programmierte Fahrphysik. Das Spiel bietet sechs Rennstrecken: Unter anderem sind PS3-Piloten auf einem Parcours in London unterwegs, sie fahren im Gebiet der Eiger-Nordwand und auf dem Daytona Speedway. Erstmals in der Reihe sind Onlinerennen mit bis zu 16 Teilnehmern möglich.

Gran Turismo 5 Prologue
Gran Turismo 5 Prologue
Gegenüber der schon älteren japanischen Vorabversion - die allerdings generell kaum Inhalte bot - gibt es im europäischen Prologue sogar ein paar exklusive Features. So modifizieren Spieler mit einer Schnellsteuerung Parameter wie Reifen, Antrieb und Federung besonders unkompliziert. Und nur europäische Fahrer treten im Split-Screen-Modus an - oder nehmen an speziellen Online-Rennevents teil, in denen die Spieler in organisierten Wettbewerben um den Sieg kämpfen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. ab 499€
  3. 119,90€

fischwurst 06. Mär 2010

da is aber einer subergscheid...rammstrafen etc ...scheiß pur hoff den lieben leudls von...

MrSuperflow 11. Jul 2008

Ein wahrer Gran Turismo-Spieler hat so viel Ehrgefühl, das er nicht gegen die Banden und...

Fridolin108 18. Mär 2008

Habe grad den neuen Trailer gesehen und muss sagen: wenn das wirklich im Spiel auch so...

kran turismo 12. Mär 2008

danke für diese äußerst ausgeklügelte, intelligente und vor allem argumentative antwort :D

etmonk 12. Mär 2008

Ich weiß, es ist bestimmt auch Geschmackssache. Aber ich bin ein totaler Rennspiel-Freak...


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
32-Kern-CPU: Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
32-Kern-CPU
Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser

Auch wenn AMDs neuer Threadripper 2990WX mit 32 CPU-Kernen sich definitiv nicht primär an Spieler richtet, taugt er für Games. Kombiniert mit einer Geforce-Grafikkarte bricht die Bildrate allerdings teils massiv ein, mit einem Radeon-Modell hingegen nur sehr selten.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  2. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole
  3. Hygon Dhyana China baut CPUs mit AMDs Zen-Technik

OLKB Planck im Test: Winzig, gerade, programmierbar - gut!
OLKB Planck im Test
Winzig, gerade, programmierbar - gut!

Wem 60-Prozent-Tastaturen wie die Vortex Poker 3 noch zu groß sind, der kann es mal mit 40 Prozent versuchen: Mit der voll programmierbaren Planck müssen wir anders als erwartet keine Abstriche machen - aber eine Umgewöhnung und die Einarbeitung in die Programmierung sind erforderlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern
  2. Kailh KS-Switch im Test Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
  3. Apple-Patentantrag Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Threadripper 2990X AMDs 32-Kerner soll mit 4,2 GHz laufen
  2. AMD Threadripper v2 mit 32 Kernen erscheint im Sommer 2018
  3. Raven Ridge AMDs Athlon kehrt zurück

    •  /