Abo
  • Services:

Firefox 3: Neue Beta-Version mit höherer Geschwindigkeit

Beta 4 bringt vor allem Fehlerkorrekturen

Mit der vierten Beta-Version von Firefox 3 kommt die Entwicklung des Browsers voran und darin wurden vor allem Verbesserungen vorgenommen und weitere Fehler bereinigt. Neue Funktionen gibt es keine. So soll der Browser Webseiten schneller anzeigen, weniger Speicher verbrauchen und allgemein eine höhere Geschwindigkeit bringen.

Artikel veröffentlicht am ,

Firefox 3 Beta 4
Firefox 3 Beta 4
Mit der Beta 4 wurden die JavaScript-Funktionen in Firefox 3 beschleunigt und verbessert. Die Macher versprechen, dass Dienste wie Google Mail doppelt so schnell mit der aktuellen Firefox-Beta laufen als mit Firefox 2.x. Im Zuge dessen wurde der Speicherverbrauch verringert und die optische Anpassung an Windows Vista, MacOS X und Linux weiter verbessert.

Stellenmarkt
  1. cbb-Software GmbH, Stuttgart
  2. DESIGNA Verkehrsleittechnik GmbH, Kiel

Firefox 3 Beta 4
Firefox 3 Beta 4
Auch die Zoom-Funktionen wurden weiter optimiert, um mittels Tastenkürzel oder Menü eine Webseite komplett zu vergrößern oder zu verkleinern. Der Nutzer hat bei der Vergrößerung oder Verkleinerung die Wahl, alle Seitenelemente oder nur den Text einer Webseite zu berücksichtigen. Dabei merkt sich Firefox die entsprechende Einstellung.

Bei der Suche in den Lesezeichen oder im Browser-Verlauf sollen die Ergebnisse nun ansprechender erscheinen und Nutzer sollen die passenden Treffer leichter finden. Dabei wird bei der Gewichtung der Ergebnisse bedacht, wie häufig eine Seite bereits besucht wurde, um möglichst die relevanten Treffer ganz oben zu haben.

Firefox 3 Beta 4
Firefox 3 Beta 4
Die Beta 4 von Firefox 3 steht ab sofort für die Plattformen Windows, MacOS X und Linux unter anderem in deutscher Sprache zum Download bereit. Die Vorabversion kann noch einige Programmfehler enthalten, so dass die Software nur zu Testzwecken genutzt und nicht im Produktiveinsatz verwendet werden sollte.

Für das erste Halbjahr 2008 haben die Entwickler das Erscheinen der Final-Version von Firefox 3 in Aussicht gestellt, ein genaueres Datum wurde bislang nicht verraten. Bis dahin ist noch eine fünfte Beta-Fassung geplant, die wohl vor allem Fehlerkorrekturen und keine Neuerungen mehr bringen wird.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€ - Release 19.10.
  2. 19,99€ inkl. Versand
  3. für 1,98€ statt 4,99€ in HD ausleihen (30 Tage Zeit, um Stream zu starten)
  4. für 1,99€ statt 4,99€ in HD ausleihen (30 Tage Zeit, um Stream zu starten)

Reaper2507 14. Mär 2008

habt ihr euch den schonmal angesehen die haben am theme möächtig gearbeitet es sieht jezt...

dersichdenwolft... 12. Mär 2008

Ich zähle Cocoa zum Betriebssystem dazu, und da gibt es dann schöne Dinge wie dieses...

Andreas Heitmann 12. Mär 2008

Das geht meines Erachtens nach nur mit dem AK-47 (steht für Akustikkoppler und dem Alter...

BSDDaemon 11. Mär 2008

Ist doch bereits der Fall...

BSDDaemon 11. Mär 2008

Du kannst die Anzahl der Beiträge reduzieren. browser.urlbar.maxRichResults in about...


Folgen Sie uns
       


Steam Spy vor dem Aus - Bericht

Das Tool Steam Spy kann nach Valves Änderungen bei den Privatsphäre-Einstellungen des Onlineshops nach Angaben des Erfinders nicht länger funktionieren.

Steam Spy vor dem Aus - Bericht Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


      Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
      Wonder Workshop Cue im Test
      Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

      Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
      Ein Test von Alexander Merz


          •  /