Abo
  • Services:

Firefox 3: Neue Beta-Version mit höherer Geschwindigkeit

Beta 4 bringt vor allem Fehlerkorrekturen

Mit der vierten Beta-Version von Firefox 3 kommt die Entwicklung des Browsers voran und darin wurden vor allem Verbesserungen vorgenommen und weitere Fehler bereinigt. Neue Funktionen gibt es keine. So soll der Browser Webseiten schneller anzeigen, weniger Speicher verbrauchen und allgemein eine höhere Geschwindigkeit bringen.

Artikel veröffentlicht am ,

Firefox 3 Beta 4
Firefox 3 Beta 4
Mit der Beta 4 wurden die JavaScript-Funktionen in Firefox 3 beschleunigt und verbessert. Die Macher versprechen, dass Dienste wie Google Mail doppelt so schnell mit der aktuellen Firefox-Beta laufen als mit Firefox 2.x. Im Zuge dessen wurde der Speicherverbrauch verringert und die optische Anpassung an Windows Vista, MacOS X und Linux weiter verbessert.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Frankfurt am Main
  2. Hays AG, Darmstadt, Wiesbaden, Frankfurt

Firefox 3 Beta 4
Firefox 3 Beta 4
Auch die Zoom-Funktionen wurden weiter optimiert, um mittels Tastenkürzel oder Menü eine Webseite komplett zu vergrößern oder zu verkleinern. Der Nutzer hat bei der Vergrößerung oder Verkleinerung die Wahl, alle Seitenelemente oder nur den Text einer Webseite zu berücksichtigen. Dabei merkt sich Firefox die entsprechende Einstellung.

Bei der Suche in den Lesezeichen oder im Browser-Verlauf sollen die Ergebnisse nun ansprechender erscheinen und Nutzer sollen die passenden Treffer leichter finden. Dabei wird bei der Gewichtung der Ergebnisse bedacht, wie häufig eine Seite bereits besucht wurde, um möglichst die relevanten Treffer ganz oben zu haben.

Firefox 3 Beta 4
Firefox 3 Beta 4
Die Beta 4 von Firefox 3 steht ab sofort für die Plattformen Windows, MacOS X und Linux unter anderem in deutscher Sprache zum Download bereit. Die Vorabversion kann noch einige Programmfehler enthalten, so dass die Software nur zu Testzwecken genutzt und nicht im Produktiveinsatz verwendet werden sollte.

Für das erste Halbjahr 2008 haben die Entwickler das Erscheinen der Final-Version von Firefox 3 in Aussicht gestellt, ein genaueres Datum wurde bislang nicht verraten. Bis dahin ist noch eine fünfte Beta-Fassung geplant, die wohl vor allem Fehlerkorrekturen und keine Neuerungen mehr bringen wird.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 899€

Reaper2507 14. Mär 2008

habt ihr euch den schonmal angesehen die haben am theme möächtig gearbeitet es sieht jezt...

dersichdenwolft... 12. Mär 2008

Ich zähle Cocoa zum Betriebssystem dazu, und da gibt es dann schöne Dinge wie dieses...

Andreas Heitmann 12. Mär 2008

Das geht meines Erachtens nach nur mit dem AK-47 (steht für Akustikkoppler und dem Alter...

BSDDaemon 11. Mär 2008

Ist doch bereits der Fall...

BSDDaemon 11. Mär 2008

Du kannst die Anzahl der Beiträge reduzieren. browser.urlbar.maxRichResults in about...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Go - Test

Das Surface Go mag zwar klein sein, darin steckt jedoch ein vollwertiger Windows-10-PC. Der kleinste Vertreter von Microsofts Produktreihe überzeigt als Tablet in Programmen und Spielen. Das Type Cover ist weniger gut.

Microsoft Surface Go - Test Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

    •  /