Abo
  • Services:
Anzeige

Salvation: Erlösung auf Basis der Source-Engine

Actionspiel mit viel Abwechslung in düsterer Zukunftswelt angekündigt

Viel Action und ein bisschen Rollenspiel: Das in Entwicklung befindliche Actionspiel Salvation ("Erlösung") will PC- und Xbox-360-Spieler in eine düstere Welt versetzen. Das Spielestudio Black Wing Foundation setzt dabei auf mehr als Action - geplant sind Rollenspielelemente und ungewöhnlich abwechslungsreiche Missionen.

Salvation
Salvation
Erlösung naht - nach aktuellem Stand im Frühjahr 2009. Allerdings vorerst nur in Form des Actionspiels Salvation, das dann für PC und Xbox 360 erscheinen soll. Das Programm spielt in einer düsteren Welt im Jahr 2029 und dreht sich um eine biblische Auseinandersetzung zwischen himmlischen Mächten und einer irdischen Diktatur. Der Spieler steuert abwechselnd einen von zwei Protagonisten, die als Rebellen gegen das Böse kämpfen. Abgesehen von der Solo-Kampagne ist auch ein Multiplayer-Modus mit bis zu 32 Spielern vorgesehen.

Anzeige

Die geplanten sieben Episoden setzen nicht nur auf Action mit Schießereien und Nahkämpfen, sondern auch auf Schleicheinsätze. Für zwischendurch sind außerdem Arcade-Minispiele geplant, in denen der Spieler beispielsweise per Vehikel durchs Gelände sausen oder Feinde mit einer stationären MG bekämpfen kann. Abgesehen von eher anonymen Feindeshorden gibt es auch Gefechte mit rund 20 Boss-Gegnern, von denen jeder über seinen eigenen Kampfstil verfügen soll.

Salvation
Salvation
Ungewöhnlich: Jede Figur verfügt über nur zwei Waffen - die sich aber auf extrem vielfältige Art modifizieren lassen. Die Wahl der Upgrades soll sogar, so die Entwickler, Auswirkungen auf spätere Spielinhalte haben; Details hierzu sind noch nicht verfügbar. Mit dem Kampfgerät verbunden ist auch ein einfaches Rollenspielsystem: Die Spieler können sich angeblich entscheiden, ob sie die gewonnenen Erfahrungspunkte lieber in ihren Charakter zur Verbesserung dessen Fähigkeiten investieren, ins Aufmöbeln der Kampffähigkeiten mit Hilfe von verbesserten Kombos oder eben in die Waffen.

Der Titel entsteht derzeit beim ukrainischen Entwicklerteam Black Wing Foundation und basiert auf der Source-Engine von Valve Software. Bislang hat das Spiel keinen Publisher - aber eine Onlineveröffentlichung auf dem Valve'schen Steam-Angebot sorgt ja inzwischen auch für weite Verbreitung und anständige Verkaufszahlen.


eye home zur Startseite
Yeeeeeeeeha 12. Mär 2008

Ich sag ja eben, es ist nicht schlecht. Es ist auf jeden Fall spaßig, halt nur auf eine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TKI Automotive GmbH, Ingolstadt, Gaimersheim
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Immenstaad am Bodensee
  3. Worldline GmbH, Aachen
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  2. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  3. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich

  4. Voyager 8200 UC

    Plantronics stellt Business-Headset mit Noise Cancelling vor

  5. Nokia 3 im Test

    Smartphone mit Saft, aber ohne Kraft

  6. Elektroauto

    Das UTV Nikola Zero hat viel Power fürs Gelände

  7. Lenovo

    Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  8. Jobmesse Berlin

    Golem.de bringt IT-Experten in die Industrie

  9. Ransomware

    Locky kehrt erneut zurück

  10. Sammelklage gegen We-Vibe

    Vibratorhersteller zahlt Entschädigung in Millionenhöhe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: Drehmomentmonster

    Powerhouse | 13:39

  2. Re: MEDIATEK...

    IScream | 13:38

  3. Re: Erst Deutsche Kommerzliga? Nein, danke...

    redrat | 13:38

  4. wofür denn bitte nen Numblock?!?

    FaLLoC | 13:37

  5. Scotty, wir brauchen transparentes Aluminium :o) kwt

    NoLabel | 13:36


  1. 13:31

  2. 13:14

  3. 12:45

  4. 12:23

  5. 12:01

  6. 11:55

  7. 11:45

  8. 11:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel