Abo
  • Services:
Anzeige

Salvation: Erlösung auf Basis der Source-Engine

Actionspiel mit viel Abwechslung in düsterer Zukunftswelt angekündigt

Viel Action und ein bisschen Rollenspiel: Das in Entwicklung befindliche Actionspiel Salvation ("Erlösung") will PC- und Xbox-360-Spieler in eine düstere Welt versetzen. Das Spielestudio Black Wing Foundation setzt dabei auf mehr als Action - geplant sind Rollenspielelemente und ungewöhnlich abwechslungsreiche Missionen.

Salvation
Salvation
Erlösung naht - nach aktuellem Stand im Frühjahr 2009. Allerdings vorerst nur in Form des Actionspiels Salvation, das dann für PC und Xbox 360 erscheinen soll. Das Programm spielt in einer düsteren Welt im Jahr 2029 und dreht sich um eine biblische Auseinandersetzung zwischen himmlischen Mächten und einer irdischen Diktatur. Der Spieler steuert abwechselnd einen von zwei Protagonisten, die als Rebellen gegen das Böse kämpfen. Abgesehen von der Solo-Kampagne ist auch ein Multiplayer-Modus mit bis zu 32 Spielern vorgesehen.

Anzeige

Die geplanten sieben Episoden setzen nicht nur auf Action mit Schießereien und Nahkämpfen, sondern auch auf Schleicheinsätze. Für zwischendurch sind außerdem Arcade-Minispiele geplant, in denen der Spieler beispielsweise per Vehikel durchs Gelände sausen oder Feinde mit einer stationären MG bekämpfen kann. Abgesehen von eher anonymen Feindeshorden gibt es auch Gefechte mit rund 20 Boss-Gegnern, von denen jeder über seinen eigenen Kampfstil verfügen soll.

Salvation
Salvation
Ungewöhnlich: Jede Figur verfügt über nur zwei Waffen - die sich aber auf extrem vielfältige Art modifizieren lassen. Die Wahl der Upgrades soll sogar, so die Entwickler, Auswirkungen auf spätere Spielinhalte haben; Details hierzu sind noch nicht verfügbar. Mit dem Kampfgerät verbunden ist auch ein einfaches Rollenspielsystem: Die Spieler können sich angeblich entscheiden, ob sie die gewonnenen Erfahrungspunkte lieber in ihren Charakter zur Verbesserung dessen Fähigkeiten investieren, ins Aufmöbeln der Kampffähigkeiten mit Hilfe von verbesserten Kombos oder eben in die Waffen.

Der Titel entsteht derzeit beim ukrainischen Entwicklerteam Black Wing Foundation und basiert auf der Source-Engine von Valve Software. Bislang hat das Spiel keinen Publisher - aber eine Onlineveröffentlichung auf dem Valve'schen Steam-Angebot sorgt ja inzwischen auch für weite Verbreitung und anständige Verkaufszahlen.


eye home zur Startseite
Yeeeeeeeeha 12. Mär 2008

Ich sag ja eben, es ist nicht schlecht. Es ist auf jeden Fall spaßig, halt nur auf eine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KVM ServicePlus - Kunden- und Vertriebsmanagement GmbH, Halle
  2. msg DAVID GmbH, Braunschweig
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Essen
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€ + 5,99€ Versand
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  2. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos
  3. Elektromobilität SPD will höhere Kaufprämie für Elektro-Taxis und Lieferwagen

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

  1. Re: Wo ist der Sinn?

    DAGEGEN | 04:19

  2. Re: Kupfer ist besser als eine Antenne

    lyx | 04:10

  3. Re: Wasserstoff wäre billiger

    m8Flo | 03:42

  4. Re: Wieso emuliert man x86 auf ARM, warum...

    baldur | 02:35

  5. Re: Das icht nicht lache

    plutoniumsulfat | 02:21


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel