Abo
  • Services:
Anzeige

Computer reagiert auf Fingerzeig

Der iPoint Presenter hat einige Vorteile gegenüber einer konventionellen Maus: So wird diese auf einer waagerechten Fläche bewegt, der zu bewegende Zeiger hingegen befindet sich auf einem senkrecht stehenden Bildschirm. Bei iPoint hingegen bewegen sich Mauszeiger und Finger in der gleichen Ebene - auch wenn die dreidimensionale Steuerung per Mausfinger anfänglich einige Schwierigkeiten bereitet. Eingängiger, als Fotos zu schieben oder zu kippen, war da die Steuerung des Spiels, das die HHI-Forscher zur Demonstration mit nach Hannover gebracht hatten: Bei Pong reicht es, den Finger auf- oder abwärts zu bewegen, um den Schläger zu steuern.

Anzeige
Pong: Telespiel per Fingerzeig (Foto: HHI)
Pong: Telespiel per Fingerzeig (Foto: HHI)

Ein anderer großer Vorteil von iPoint ist, dass das System berührungslos arbeitet, was einen Einsatz beispielsweise in hygienisch reinen Bereichen erlaubt. So könnte es etwa in einem Operationssaal zur Bedienung von Computern und Röntgengeräten dienen, die der operierende Arzt nicht anfassen darf. Derzeit muss er jemand anderen anweisen, dieses Gerät zu bedienen. Eine andere Möglichkeit ist der Einsatz in Informationssystemen im öffentlichen Raum. Wenn diese ohne Berührung bedient werden können, sind sie vor Vandalismus geschützt.

Andere Anwendungen sieht Chojecki schließlich im Home-Entertainment-Bereich sowie im intelligenten Haus. "Man könnte so zum Beispiel den Fernseher bedienen. Dann müsste man nicht mehr nach der Fernbedienung suchen, die so gern zwischen die Sofakissen rutscht", sagt er. Auch Haushaltsgeräte oder Lichtschalter ließen sich so steuern. Letzteres testen die HHI-Forscher gerade.

Schwierig, erzählt Chojecki, sei es dabei, geeignete Gesten für die Interaktion zu finden. Der Klick wird derzeit durch das Deuten ausgelöst oder dadurch, dass der Finger eine Weile lang nicht mehr bewegt wird. Das sei recht eingängig und allgemein verständlich. Weitere Gesten für komplexere Aktionen, etwa das Greifen, seien schwieriger umzusetzen. Auch hier sieht Chojecki noch Entwicklungsbedarf.

 Computer reagiert auf Fingerzeig

eye home zur Startseite
justanotherhack 12. Mär 2008

Schonmal besser angeschaut? Der braucht auch nur die Finger. LEDs nur damit die IR...

ä 11. Mär 2008

Gibts das im Duden? Also Sinn verstehe ich ja, aber "Fingerzeig"?

justanotherhack 11. Mär 2008

http://www.youtube.com/watch?v=3jqqwRvgyB8

Preacha 11. Mär 2008

Hab ich mir auch schon gedacht. Bin mal gespannt ob und wo sich das durchsetzen wird...

iMer 10. Mär 2008

Also ich hab meinen Haushalt auf einen 0-Web2.0-Haushalt aufgerüstet. Das ist zwar...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TWT GmbH Science & Innovation, Stuttgart, München, Ingolstadt
  2. Fidor, München
  3. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen
  4. SUEZ Deutschland GmbH, Köln


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. ab 54,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Messenger

    Whatsapp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen

  2. ZBook x2

    HPs mobile Workstation macht Wacom und Surface Konkurrenz

  3. Krack-Angriff

    Kein Grund zur Panik

  4. Electronic Arts

    Entwicklungsneustart für Star Wars Ragtag

  5. EU-Urheberrechtsreform

    Streit über Uploadfilter und Grundrechte

  6. Netzneutralität

    Warum die Telekom mit Stream On noch scheitern könnte

  7. Polestar

    Volvo will seine Elektroautos nicht verkaufen

  8. Ivoxia NVX 200

    Tischtelefon für die Apple Watch 3

  9. Ultrabook

    Razer steckt vier Kerne in das Blade Stealth

  10. Flughafen

    Mercedes Benz räumt autonom Schnee



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Fehlendes Alleinstellungsmerkmal kann positiv...

    Dwalinn | 11:19

  2. Re: [unterstützen] keinerlei unverschlüsselten...

    ulink | 11:19

  3. Re: End of ownership

    zonk | 11:18

  4. Re: Und trotzdem hat die Telekom viel gewonnen

    Matty194 | 11:18

  5. Re: Ab welcher Version ?

    Tou | 11:18


  1. 11:09

  2. 11:01

  3. 10:48

  4. 10:46

  5. 10:20

  6. 09:01

  7. 08:36

  8. 07:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel