Abo
  • IT-Karriere:

Preissenkung: Xbox 360 billiger als Wii

Preis von unter 200,- Euro soll neue Käuferschichten erschließen

Microsoft hat nun offiziell die Preise für die Spielekonsole Xbox 360 gesenkt. Ab 14. März 2008 wird das Gerät für 199,99 Euro zu haben sein. Sie kostet dann weniger als Nintendos Wii.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Preissenkung für die Xbox 360 gilt ab Freitag, dem 14. März 2008. Die Variante mit 20 GByte großer Festplatte und einem Wireless Controller soll dann für 269,99 Euro zu haben sein, das sind rund 80,- Euro weniger als bisher. Die Xbox 360 Elite mit einer 120 GByte großen Festplatte soll dann für 369,- Euro angeboten werden, ebenfalls 80,- Euro weniger als bisher.

Stellenmarkt
  1. Rational AG, Landsberg am Lech
  2. ADWEKO Consulting GmbH, Stuttgart

Auch die Arcade-Version der Xbox 360 senkt Microsoft um 80,- Euro im Preis; diese kommt ohne Festplatte daher. Sie soll ab Ende der Woche 199,99 Euro kosten und ist dann für weniger Geld zu haben als Nintendos Wii.

"Xbox 360 ist auf dem europäischen Massenmarkt angekommen", kommentiert Chris Lewis, Vizepräsident Microsoft Interactive Entertainment Business Europe, die Preissenkung, mit der Microsoft den Absatz weiter ankurbeln will: "Die Erfahrung zeigt, dass ein Preis unter 200,- Euro die magische Grenze darstellt, jenseits derer eine Konsole neue Käuferschichten gewinnt".



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

nathan 04. Sep 2008

Ein Porsche kann auch billig sein http://www.hammerdeal.de/auction_object_ended_view.php...

fridolin55 14. Mär 2008

Du hast einfach 0 Ahnung. GTA4 wird das Spiel des Jahres und du wirst der Erste sein...

karaffe 14. Mär 2008

Cool! 2 Davon hab ich ja schon am Cube gezockt XD Und dazu kommen noch Aufgüsse weiterer...

EatHim 12. Mär 2008

Die Xbox360 benutzt CDs keine Module!! Module gibts seit dem N64 nichtmehr!!

lachnummer 12. Mär 2008

zum 1.000.000 mal es heisst BluRay OHNE E


Folgen Sie uns
       


Raspberry Pi 4B vorgestellt

Nicht jedem dürften die Änderungen gefallen: Denn zwangsläufig wird auch neues Zubehör fällig.

Raspberry Pi 4B vorgestellt Video aufrufen
WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
    Google Game Builder ausprobiert
    Spieldesign mit Karten statt Quellcode

    Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
    Von Peter Steinlechner

    1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
    2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

      •  /