Abo
  • Services:
Anzeige

Vorschau: Internet Explorer 8 - Änderungen und Probleme

Anzeige

css/edge
css/edge
Die CSS-Demos von Eric Meyer (css/edge) funktionieren ebenfalls anstandslos. Was jedoch nicht funktioniert, sind ausgerechnet einige sehr prominente Seiten, die schon eher in das Web 2.0 gehören und nicht unbedingt den Standards folgen müssen: Google Maps ist fast unbedienbar. Auf andere Kartendienste auszuweichen hilft leider auch nicht. Weder Microsofts Live Search Maps noch das OpenStreetMap-Projekt funktionieren so wie sie sollen. Der regionale Stadtplan dein-plan.de vom Pharus-Plan-Verlag zeigt nur für wenige Sekunden Inhalte an, bevor die Seite in eine leere Anzeige samt einer Fehlermeldung wechselt.

Außerdem hat es das Windows-Update erwischt, das mit einer Browserabfrage arbeitet. Die Fehlerseite fordert den Anwender auf, den Internet Explorer 5 oder höher zu installieren. In der Praxis hat dieser Schnitzer nur unter Windows XP Auswirkungen. Unter Windows Vista kümmert sich eine eigenständige Anwendung um den aktuellen Stand des Betriebssystems, was im Test trotz installiertem Internet Explorer 8 anstandslos funktionierte.

Google Maps
Google Maps
Auch andere Angebote, darunter Golems eigener Veranstaltungskalender, zeigen mitunter unangenehme Darstellungsfehler. Der Internet Explorer 7 hat in der zweiten Beta, die erstmals die neue Trident-Engine enthielt, deutlich besser abgeschnitten. Eine Anpassung des Kalenders war seinerzeit nicht notwendig. Sollten Fehler auf den eigenen Webseiten gefunden werden, sollte der Entwickler sich vorerst nicht daran machen, diese im eigenen Code zu finden und lieber auf eine spätere Betaversion des Internet Explorer 8 warten. Überall im Netz finden sich kleine Fehler bei der Darstellung, leider ausgerechnet auch bei modernen Seiten.

So verpuffen die schönen neuen Änderungen bei der Unterstützung moderner Standards zunächst durch die kleinen Fehler. Bis zur nächsten Beta des Internet Explorer 8 ist es zum Experimentieren durchaus sinnvoll, sich mit den Verbesserungen im Detail auseinanderzusetzen.

In allen Fällen half es bisher, die "Emulate IE7"-Funktion zu benutzen. Die Darstellung wechselt dann nach einem Neustart des Browsers in einen IE7-kompatiblen Modus und Webseiten funktionieren wieder wie gewohnt. Überraschenderweise kann der Darstellungsmodus auch beim Betrachten der Webseite gewechselt werden - ohne Neustart.

 Vorschau: Internet Explorer 8 - Änderungen und ProblemeVorschau: Internet Explorer 8 - Änderungen und Probleme 

eye home zur Startseite
Stefan A 27. Dez 2008

Genau schliesse mich dem an Firefox ist in Sachen Webstandard - neben Opera...

Stefan A 26. Dez 2008

Hi also ich habe die beta version ausprobiert und heisst beta nun, dass alles noch...

Jooskopp 12. Mär 2008

Da kann man schon seit langem Website-Snippets ins Dashboard legen. Fragt sich nur, wo...

Wii 11. Mär 2008

Nur zum Testen von Webseiten! Ansonsten nutze ich ausschließlich Opera - auf allen...

GeForce 7900 GTX 10. Mär 2008

Der Firefox lässt sich mit Themes anpassen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Dresden, Reutlingen
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  3. SYNCHRON GmbH, Stuttgart
  4. flexis AG, Chemnitz


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-58%) 24,99€
  2. (-66%) 6,80€
  3. (u. a. Hacksaw Ridge, Lion, Snowden, Lone Survivor, London Has Fallen, Homefront)

Folgen Sie uns
       


  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Wer könnte jetzt auf Linux migrieren?

    hum4n0id3 | 06:17

  2. Re: Bonding von 8 Leitungen?

    ArcherV | 06:15

  3. Re: Günstiger?

    Ovaron | 06:11

  4. Re: Problem = Nutzer

    matzems | 06:08

  5. Re: Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    matzems | 06:02


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel