Abo
  • Services:

Acer wird zum Smartphone-Hersteller

Acer kauft E-Ten für 290 Millionen US-Dollar

Acer übernimmt den asiatischen Smartphone-Hersteller E-Ten und wird damit bald in den Smartphone-Markt einsteigen. Bisher war Acer im Mobilfunksegment nicht aktiv, verkaufte aber vor einigen Jahren noch PDAs auf Basis von Windows Mobile und PalmOS.

Artikel veröffentlicht am ,

290 Millionen US-Dollar will Acer für E-Ten bezahlen und die Übernahme bis zum dritten Quartal 2008 abgeschlossen haben. Dazu wird es einen Aktientausch geben und die E-Ten-Besitzer erhalten 6 Prozent an neuen Anteilsscheinen von Acer. E-Ten hatte vor allem Smartphones auf Basis von Windows Mobile entwickelt, so dass nun zu erwarten ist, dass auch Acer bald Smartphones auf Basis von Windows Mobile auf den Markt bringen wird. Noch gibt es aber keine Ankündigung, ob und wann Acer ein solches Gerät bringt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,00€
  2. 4,99€
  3. 3,24€

tatü 09. Mär 2008

Zum Service kann ich soviel beitragen, das ich einmal mein Notebook einsenden musste...

Calibrator 09. Mär 2008

Ja, leider. Eten war ein heißer Kandidat für die Zeit nach meinem Palm. Wenn es nämlich...

Mein Senf 09. Mär 2008

Wurde deswegen der Stand von E-Ten auf der Cebit geschlossen oder steckt was anderes...

Irgendwer 07. Mär 2008

Hat danach jemand gefragt?

SpecialFX 07. Mär 2008

... für die Smartphone-Branche. Wenn ich mir die billgen Drecksdinger anschaue die Acer...


Folgen Sie uns
       


Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on

Das Fire HD 10 Kids Edition ist das neue Kinder-Tablet von Amazon. Das Tablet entspricht dem normalen Fire HD 10 und wird mit speziellen Dreingaben ergänzt. So gibt es eine Gummiummantelung, um Stürze abzufangen. Außerdem gehört der Dienst Freetime Unlimited für ein Jahr ohne Aufpreis dazu. Das Fire HD 10 Kids Edition kostet 200 Euro. Falls das Tablet innerhalb von zwei Jahren nach dem Kauf kaputtgeht, wird es ausgetauscht.

Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Wework Die Kaffeeautomatisierung des Lebens
  2. IT-Jobs Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
  3. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees

    •  /