Abo
  • Services:

Debian GNU/Linux 5.0 kommt in einem halben Jahr

"Lenny" könnte KDE 4.1 enthalten

Das Debian-Release-Team will die nächste Version der Linux-Distribution weiter wie geplant im September 2008 veröffentlichen. Die Arbeiten an der Distribution kommen nach Angaben der Entwickler gut voran und so will man die nächste Version als 5.0 veröffentlichen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Bei vielen der als Ziele für die nächste Debian-Version festgelegten Aufgaben gebe es vielversprechende Fortschritte, heißt es in einer Mitteilung des Release-Teams. So wurde das Entwicklungswerkzeug Debmake bereits entfernt und die Umstellung auf Python 2.5 schreitet voran. Die bisher gemeldeten Fehler sollen sich nach Angaben der Entwickler leicht ausbügeln lassen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Schwieberdingen
  2. über experteer GmbH, deutschlandweit

Auch der Wechsel zum GCC 4.3 als Standard-Compiler wird bald erfolgen und die Kontrolldateien der Pakete nutzen zu einem Großteil bereits UTF-8 als Kodierung. Zudem haben die Init-Skripte bereits LSB-Header. Die Entwickler hoffen außerdem, dass sie zur Veröffentlichung von Debian 5.0 - so die nun festgelegte Versionsnummer für "Lenny" - Firefox bzw. Iceweasel 3.0 und KDE 4.1 in die Distribution aufnehmen können.

Als Veröffentlichungstermin ist weiterhin der September 2008 angepeilt. Derzeit gibt es noch 460 veröffentlichungskritische Fehler, die bis dahin behoben werden müssen. Die aktuelle Debian-Version 4.0 erschien im April 2007.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. 14,02€
  3. 12,99€
  4. 45,99€ (Release 12.10.)

DexterF 13. Mär 2008

Etch 4.0r3 hat standardmäßig kde 3.4.3.

Martin25 10. Mär 2008

Ich freu' mich drauf. :O)

Duke Nukem 10. Mär 2008

Klar. An Duke Nukem Forever arbeitet man auch seit über 10 Jahren und es ist immer noch...

.,. 08. Mär 2008

grad das selbe gedacht ...

chris109 08. Mär 2008

Diese verdammten OpenSource-Entwickler machen Microsoft doch alles nach. Das ein Projekt...


Folgen Sie uns
       


Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live

Ein Squad voller Golems philosophiert über Raytracing, PC-Konfigurationen und alles, was noch nicht so funktioniert, im Livestream zur Battlefield 5 Open Beta.

Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Frequenzauktion Auch die SPD will ein erheblich besseres 5G-Netz
  2. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  3. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf

    •  /