Abo
  • Services:

Vier Sicherheits-Patches für Microsoft Office

Nur Office-Patches erscheinen am 11. März 2008

Insgesamt vier Security Bulletins wird Microsoft am diesmonatigen Patch-Day veröffentlichen. Der Softwaregigant korrigiert dabei nur Fehler in der Office-Software des Konzerns, die allesamt als kritisch eingestuft werden. Denn Angreifer können darüber beliebigen Schadcode ausführen.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein Patch korrigiert Fehler in Excel, während ein anderer mindestens ein Sicherheitsleck in Outlook korrigiert. Auch Office 2007 ist dann von den Problemen betroffen. Die beiden übrigen Sicherheits-Patches beseitigen nach dem derzeitigen Kenntnisstand Fehler in allgemeinen Komponenten der Office-Software von Microsoft.

Microsoft gibt im Zuge des Vorab-Patch-Days nicht bekannt, wie viele Sicherheitslecks ein einzelnes Security Bulletin schließt. Es kommt immer wieder vor, dass ein Patch mehrere Sicherheitslücken beseitigt. Daher ist derzeit nicht absehbar, wie viele Sicherheitslücken in diesem Monat in den Microsoft-Produkten entfernt werden. Alle 12 Sicherheits-Patches sollen am 11. März 2008 erscheinen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

uschi666 08. Mär 2008

wer windows benutzt ist sodomit!

cosmophobia 07. Mär 2008

erst mit umstieg auf ein gutes und richtiges opensourceprodukt.. genug getrollt.. ich...


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /