Abo
  • Services:
Anzeige

Apples iPhone bald mit Push-E-Mail

Anbindung an Exchange-Server für kommendes Firmware-Upgrade

Auf einer Pressekonferenz zum lang erwarteten Software Development Kit (SDK) für das iPhone hat Apple verkündet, dass der Konzern die ActiveSync-Technologie von Microsoft lizenziert hat. Damit wird das iPhone auf Daten eines Exchange-Servers zugreifen können, was mit einem geplanten Firmware-Upgrade umgesetzt wird.

Damit will Apple die Bedürfnisse von Unternehmenskunden besser befriedigen. Die Exchange-Anbindung für das iPhone wird über Microsofts ActiveSync-Technologie realisiert. So wird es eine Push-Belieferung von E-Mails, Kalendereinträgen und Adressen unterstützen sowie eine globale Kontaktliste verwalten können. Außerdem soll es dann möglich sein, alle Daten auf dem iPhone aus der Ferne zu löschen, damit vertrauliche Daten bei einem Geräteverlust nicht in fremde Hände gelangen.

Anzeige

Das betreffende Firmware-Upgrade für das iPhone will Apple im Juni 2008 als kostenloses Upgrade anbieten. Die bestehenden iPhone-Applikationen können für die E-Mail-, Adress- und Terminverwaltung weiter eingesetzt werden.


eye home zur Startseite
Andreas Heitmann 08. Mär 2008

Ne, dafür nen sauteuren MacFettProz, MacFettGraka, MacFettRAM ... und wie bei Mekkes hat...

Andreas Heitmann 08. Mär 2008

Huch, das hört sich ja nach einem weiteren Kleinweich-Monopol an. Auhauaha ... :D

Sniffl 08. Mär 2008

Leider nicht. Die SDK Eula verbietet gerade solche Applikationen wie eine JVM.

xyz 07. Mär 2008

schonmal daran gedacht, dass es sich bei den zu löschenden daten um redundante daten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  3. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg
  4. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 47,99€
  2. (-20%) 35,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: Unity weiter nutzen

    ve2000 | 04:56

  2. Re: Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    ve2000 | 04:44

  3. Re: Unverschlüsselte Grundversorgung

    teenriot* | 04:41

  4. Re: The end.

    lottikarotti | 03:15

  5. Re: Wir kolonialisieren

    Bouncy | 03:11


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel