Abo
  • Services:

Swiftpoint Slider: Die etwas andere Maus

Spezielle Maus für Notebooks und Tablet-PCs

Die neuseeländische Firma Simtrix hat auf der CeBIT 2008 zwei Mausmodelle vorgestellt, die schneller als bisherige Mäuse Aufgaben wie Scrollen, Klicken und Verschieben vollziehen können. Und sogar schreiben können sie. Auf den ersten Blick sehen sie dabei übrigens gar nicht wie eine Maus aus.

Artikel veröffentlicht am , yg

Maus von Simtrix
Maus von Simtrix
Es gibt zwei Modelle: Der Swiftpoint Slider ist für Notebook-Anwender gedacht, Swiftpoint Triped für Tablet-PC-Nutzer. Der Swiftpoint Slider sieht wie ein halb aufgeschnittenes Modell einer Maus aus und muss über die Laptop-Tastatur gezogen werden. Die Maus mit ihren Sensoren soll nämlich nicht nur auf einer glatten Fläche nutzbar sein, sondern auch über die Tastatur rollen können.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Regensburg
  2. ITEOS, Reutlingen, Freiburg

Der Finger liegt dabei wie in einer Art Schale, rechts außen befinden sich die Knöpfe zum Klicken. Sobald man einen Mausklick machen will, hält man die Maus wie einen Stift. Während des Tippens auf der Tastatur ruht der Daumen dagegen in der Maus - man muss seine Hand also nicht von der Maus nehmen. Zehnfingerschreiber werden damit aber nicht glücklich, weil sie den Daumen zum Tippen verwenden. Die Lösung eignet sich damit nicht für Personen, die das Zehnfingersystem einsetzen. Die Macher wollen dadurch erreichen, dass der Nutzer nicht zwischen Tastatur und Maus hin- und herwechseln muss.

Maus von Simtrix
Maus von Simtrix
Golem.de hatte sich die Technik angesehen und in einem Vergleich zwischen Swiftpoint Slider und einem herkömmliches Notebook-Touchpad Vorteile für diese Technik gesehen. Beim Anklicken von Zahlen, der Auswahl eines Eintrags in einem Drop-Down-Menü und dem Markieren eines Wortes wurde die Bearbeitungszeit von 59 Sekunden auf dem Touchpad auf 42 Sekunden auf dem Swiftpoint verringert.

Die dreibeinige Version des Swiftpoint heißt Triped und kann mit jedem der drei Füße am Gerät eine andere Aufgabe lösen. Diese Variante ist auf die Nutzung mit einem Tablet-PC mit Touchscreen ausgerichtet. Während das eine Bein für die klassischen Mausbewegungen gemacht ist, lassen sich mit dem zweiten Bein lange Seiten durchblättern. Der dritte Fuß ersetzt einen Stylus, um Informationen einzugeben. Zum Einsatz der Maus wird Windows Vista benötigt. Wann und zu welchem Preis die Maus auf den Markt kommt, ist nicht bekannt.



Anzeige
Top-Angebote

Blair 07. Mär 2008

der autor war wohl nicht ganz ausgeschlafen.

YAU 06. Mär 2008

ohne Text

mumpitz 06. Mär 2008

Nö, da ich auf sowas eh nie achte ist es mir nicht aufgefallen ^^ Außerdem lese ich...


Folgen Sie uns
       


Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich

Sonys neuer ANC-Kopfhörer aus der WH-1000 Serie bringt eine nochmals verbesserte Geräuschunterdrückung. Wir haben das neue Modell WH-1000XM3 gegen das Vorgängermodell WH-1000XM2 antreten lassen. In leisen Umgebungen hat der WH-1000XM2 noch ein recht stark vernehmbares Grundrauschen, beim WH-1000XM3 gibt es das nicht mehr.

Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

    •  /