Abo
  • Services:
Anzeige

Fortschritte bei Nanochips mit Kohlenstoff

Zweite Graphenlage verringert Rauschen

Graphit, wie es in normalen Bleistiften verwendet wird, könnte künftig als Werkstoff für Leiterbahnen und Transistoren auf Nanoebene zum Einsatz kommen. IBM vermeldet dabei jetzt einen wesentlichen Fortschritt. Wissenschaftler an IBMs Forschungszentrum in Yorktown Heights haben einen Weg gefunden, um elektrische Störungen, die bisher die Weitergabe von Signalen atomarer Ebene behindern, zu unterdrücken.

Bisher kommt bei entsprechenden Experimenten Graphen zum Einsatz, das aus einer monoatomar dünnen Schicht Kohlenstoff besteht und gerollt für Nanoröhren oder als Schicht für den Aufbau von Nanotransistoren verwendet werden kann. Dabei kommt es aber aufgrund von elektrischen Ladungen innerhalb des Materials zu einem beständigen "Rauschen", was eine kontrollierte Signalgebung im Material stört.

Anzeige

Die IBM-Forscher Phaedon Avouris und Yu-Ming Lin ergänzten eine zweite Schicht Graphen. Aufgrund der starken elektrischen Kupplung der beiden Schichten bilden diese zusammen eine Art Dämmstoff und unterdrücken damit die Störungen dauerhaft.

Der Vorteil: Mit dem Material lassen sich deutlich kleinere Schaltungen herstellen als mit aktueller Technik.


eye home zur Startseite
Nameless 28. Mär 2008

Wahre Experten wissen: Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei.

birdman 06. Mär 2008

hmmhmhmhmhmmmmmm käääääääse *sabber*



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Qimia GmbH, Köln
  2. Robert Bosch Start-up GmbH, Renningen
  3. Goodwheel GmbH, Soest
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 20,00€
  3. 7,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Filmfriend

    Kostenloses Videostreaming für Bibliothekskunden

  2. EMotion

    Fisker-Elektroauto soll in 9 Minuten Strom für 200 km laden

  3. Electronic Arts

    Hunde, Katzen und Weltraumschlachten

  4. Microsoft

    Age of Empires 4 angekündigt

  5. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  6. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  7. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  8. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  9. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  10. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: freue mich wie ein kind...

    Roggan29 | 09:29

  2. Re: So werden Elektro-Autos schmackhaft gemacht...

    der_wahre_hannes | 09:29

  3. Re: 3rd Person wie in SCUM

    Sharkuu | 09:29

  4. Re: Sieht ja chic aus

    der_wahre_hannes | 09:27

  5. Re: 2022...

    bernd71 | 09:27


  1. 09:02

  2. 07:49

  3. 07:23

  4. 07:06

  5. 20:53

  6. 18:40

  7. 18:25

  8. 17:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel