Abo
  • Services:

KDE 4.0.2 mit neuen Plasma-Funktionen

Zweites Update korrigiert Fehler

Für die freie Desktop-Umgebung KDE 4.0 steht nun ein weiteres Update bereit. KDE 4.0.2 enthält neue Funktionen für die Oberfläche Plasma, korrigiert in erster Linie aber Fehler. Im Sommer 2008 kommt die nächste große Aktualisierung.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Neu in KDE 4.0.2 ist die Möglichkeit, die Größe des Plasma-Panels sowie seine Position zu ändern. Einige Optionen sollen zudem nun präsenter sein, damit Anwender Plasma leichter und besser konfigurieren können. Darüber hinaus korrigiert die neue Version einige Fehler, beispielsweise im Instant-Messenger Kopete, und die HTML-Rendering-Engine KHTML akzeptiert nun mehr Elemente, die nicht HTML4-konform sind, um so eine bessere Darstellung zu bieten.

Alle Änderungen werden im Changelog aufgeführt, der Download ist für verschiedene Linux-Distributionen möglich. Wenn im Juli 2008 KDE 4.1 erscheint, wird der Desktop auch weitere große Neuerungen enthalten. Die neuen Funktionen und Frameworks in KDE 4.0 erklärt der entsprechende Artikel auf Golem.de.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 499€
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  3. 75,90€ + Versand

Lowtrix 13. Mär 2008

LOL

Lowtrix 13. Mär 2008

Bin bekennender SuSe-User!!

Lowtrix 13. Mär 2008

Hey Leute! Sagt mal gehts euch noch gut? Natürlich ist KDE4 scheisse, und selbst ich (bei...

kritiker 06. Mär 2008

was ist das denn für ein schwachsinniger vergleich, könnt ihr windows daus nicht mal...

Fred09 06. Mär 2008

Nein. Das wird wahrscheinlich mit 4.1 dabei sein. MfG


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten
  2. Getty Images KI-System hilft bei der Bildersuche
  3. OpenAI Roboterhand erhält Feinmotorik dank KI

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  2. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren
  3. Autonomes Fahren Ubers Autos sind wieder im Einsatz - aber nicht autonom

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

    •  /