Abo
  • Services:

Frogster rechnet mit Millionenverlust

MMOG "The Chronicles of Spellborn" soll im 2. Quartal 2008 erscheinen

Der Publisher Frogster Interactive erwartet für 2007 ein negatives Geschäftsergebnis - bis zu 5 Millionen Euro Verlust könnten unter der Bilanz stehen, die der Vorstand später in diesem Jahr veröffentlicht. Trotzdem sehen die Berliner optimistisch in die Zukunft. Grund: Das Onlinerollenspiel The Chronicles of Spellborn macht gute Fortschritte.

Artikel veröffentlicht am ,

Spellborn
Spellborn
Wie die Frogster Interactive Pictures AG mitteilte, hat das Entwicklerteam von Spellborn die abschließende Testphase für die virtuelle Welt und damit auch den schon länger angekündigten Closed- und Open-Beta-Test begonnen, wenn auch später als geplant. Eigentlich sollte das Spiel nach wiederholten Verschiebungen Ende Februar 2008 erscheinen. Anfang der letzten Woche aufgenommene Tests sind nun aber angeblich positiv verlaufen, jetzt will man sie sukzessive auf größere Teilnehmergruppen ausdehnen. Frogster möchte das Online-Rollenspiel im 2. Quartal 2008 veröffentlichen.

Der angekündigte Verlust basiert, so Frogster, vor allem auf Abschreibungen für das Mitte 2007 in die Tochtergesellschaft FIP Publishing GmbH ausgegliederte Geschäft mit konventionellen PC-Spielen. Angeblich sind die vorgesehenen Wertberichtigungen abschließend und belasten die Geschäftsergebnisse von 2008 nicht mehr. Die erwarteten Verluste seien durch Kapitalrücklagen gedeckt. Der Aktienkurs von Frogster legte direkt nach Veröffentlichung der Zahlen kräftig zu.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)
  2. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  3. 229,99€
  4. ab 19,99€

pR0 n00bz0r 05. Mär 2008

wundert mich nicht...ein erfolgreiches game is ja ok, aber auf dem erfolg ausruhen...

^Andreas... 05. Mär 2008

Warte mal, Du spielst wieder auf dem PC? ^^


Folgen Sie uns
       


Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert

Cinebench R20 soll mit bis zu 256 Threads umgehen können.

Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert Video aufrufen
Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
    Fitbit Versa Lite im Test
    Eher smartes als sportliches Wearable

    Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
    Von Peter Steinlechner

    1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
    2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
    3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

      •  /