Abo
  • Services:

Frogster rechnet mit Millionenverlust

MMOG "The Chronicles of Spellborn" soll im 2. Quartal 2008 erscheinen

Der Publisher Frogster Interactive erwartet für 2007 ein negatives Geschäftsergebnis - bis zu 5 Millionen Euro Verlust könnten unter der Bilanz stehen, die der Vorstand später in diesem Jahr veröffentlicht. Trotzdem sehen die Berliner optimistisch in die Zukunft. Grund: Das Onlinerollenspiel The Chronicles of Spellborn macht gute Fortschritte.

Artikel veröffentlicht am ,

Spellborn
Spellborn
Wie die Frogster Interactive Pictures AG mitteilte, hat das Entwicklerteam von Spellborn die abschließende Testphase für die virtuelle Welt und damit auch den schon länger angekündigten Closed- und Open-Beta-Test begonnen, wenn auch später als geplant. Eigentlich sollte das Spiel nach wiederholten Verschiebungen Ende Februar 2008 erscheinen. Anfang der letzten Woche aufgenommene Tests sind nun aber angeblich positiv verlaufen, jetzt will man sie sukzessive auf größere Teilnehmergruppen ausdehnen. Frogster möchte das Online-Rollenspiel im 2. Quartal 2008 veröffentlichen.

Der angekündigte Verlust basiert, so Frogster, vor allem auf Abschreibungen für das Mitte 2007 in die Tochtergesellschaft FIP Publishing GmbH ausgegliederte Geschäft mit konventionellen PC-Spielen. Angeblich sind die vorgesehenen Wertberichtigungen abschließend und belasten die Geschäftsergebnisse von 2008 nicht mehr. Die erwarteten Verluste seien durch Kapitalrücklagen gedeckt. Der Aktienkurs von Frogster legte direkt nach Veröffentlichung der Zahlen kräftig zu.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 19€ für Prime-Mitglieder
  3. (u. a. HP 27xq WQHD-Monitor mit 144 Hz für 285€ + Versand - Bestpreis!)
  4. 288€

pR0 n00bz0r 05. Mär 2008

wundert mich nicht...ein erfolgreiches game is ja ok, aber auf dem erfolg ausruhen...

^Andreas... 05. Mär 2008

Warte mal, Du spielst wieder auf dem PC? ^^


Folgen Sie uns
       


Magic Leap One Creator Edition ausprobiert

Mit der One Creator Edition hat Magic Leap endlich seine seit Jahren angekündigte AR-Brille veröffentlicht. In Teilbereichen ist sie besser als Microsofts Hololens, in anderen aber schlechter.

Magic Leap One Creator Edition ausprobiert Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /