Abo
  • IT-Karriere:

Spiegelreflexkamera von Olympus für die Hosentasche

Olympus E-420 erlaubt Live View bei aktivem Autofokus

Olympus hat mit der E-420 eine neue Spiegelreflexkamera vorgestellt, die für Einsteiger konzipiert wurde und als Nachfolgerin der E-410 auf den Markt kommen wird. Die neue Kamera erreicht mit ihrem "Live MOS Sensor" eine Auflösung von 10 Megapixeln und bietet als Besonderheit in ihrem Segment eine Live-View-Funktion mit aktiviertem Autofokus. Bei Konkurrenzmodellen beispielsweise von Pentax muss hingegen der Spiegel bei der Echtzeitansicht im Display kurz heruntergeklappt werden, damit die Schärfeeinstellung funktioniert.

Artikel veröffentlicht am ,

Olympus E-420
Olympus E-420
Damit schließt die E-420 zur neuen Canon 450D auf, die ebenfalls einen, wenngleich auch sehr langsamen Autofokus bei Live-View bietet, der genauso funktioniert wie bei Kompaktkameras. Olympus ist hierbei den gleichen Weg gegangen und nutzt bei Live-View optional ein zusätzliches Kontrast-AF-System. Die Spiegel-Herunterklapp-Methode kann alternativ genutzt werden. Details lassen sich in 7- oder 10facher Vergrößerung am Bildschirm anzeigen, um das manuelle Fokussieren zu erleichtern.

Inhalt:
  1. Spiegelreflexkamera von Olympus für die Hosentasche
  2. Spiegelreflexkamera von Olympus für die Hosentasche

Olympus E-420
Olympus E-420
Die Kamera ist mit einem aktiven Staubschutzsystem ausgerüstet, das es in allen Olympus-Spiegelreflexkameras seit 2003 gibt. Das Display der E-410 ist 2,7 Zoll groß. Kontrast-, Helligkeits- und Farbwerte des LC-Displays sind anpassbar. Außerdem gibt es einen Blendensimulator, der eine Schärfentiefe-Vorschau erlaubt.

Bei Spiegelreflexkameras ist eine Gesichtserkennung noch recht selten, derzeit hat sie nur Panasonic im Angebot - und nun auch Olympus. Die Kamera stellt bei erkannten Gesichtern automatisch die Schärfe und die Belichtung darauf ab. Auch eine Schattenaufhellung bietet die Kamera optional an, die nach der Aufnahme versucht, dunkle Partien des Bildes aufzuhellen. Die Lichtempfindlichkeit kann von ISO 100 bis 1.600 geregelt werden.

Spiegelreflexkamera von Olympus für die Hosentasche 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 61,90€
  2. 279,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Mein Name2 06. Mär 2008

Gute Frage, ein paar Gründe fallen mir dazu schon ein. ;) Sie sind so groß, wie es mit...

demon driver 06. Mär 2008

[...] Ja - aber die bisherigen Konstruktionen zeigen auch, dass der kleine Sensor...

:-) 05. Mär 2008

Ein moderner Fotoapparat kann heute Gesichter erkennen, ihm fehlen allerdings noch die...

:-) 05. Mär 2008

hehe, das kann man mit jeden optischen Sucher auch. Der Spiegel war nur nötig, weil man...

Laury 05. Mär 2008

Die aktuellen großen Sensoren werden beim dauerhaften Gebrauch warm und damit erhöht...


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom

Wetter, Allgemeinwissen, sächsische Aussprache - wir haben den Magenta-Assistenten gegen Alexa antreten lassen.

Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom Video aufrufen
iPhone 11 im Test: Zwei Kameras beim iPhone reichen
iPhone 11 im Test
Zwei Kameras beim iPhone reichen

Das iPhone Xr war der heimliche Verkaufsschlager der letzten iPhone-Generation, mit dem iPhone 11 bekommt das Gerät nun einen Nachfolger. Im Test zeigt sich, dass Käufer auf die Kamerafunktionen der Pro-Modelle nicht verzichten müssen, uns stört auch das fehlende dritte Objektiv nicht - im Gegensatz zum Display.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tim Cook Apple-CEO verteidigt die Sperrung der Hongkong-Protestapp
  2. China Apple entfernt Hongkonger Protest-App aus App Store
  3. Smartphone Apple bietet kostenlose Reparatur für iPhone 6S an

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

    •  /