Abo
  • Services:
Anzeige

Linkspartei fordert Energiekennzeichnung für Computer

Keine Stromaufnahme im ausgeschalteten Zustand

Green-IT und Energieeffizienz sind dieses Jahr wichtige Themen auf der CeBIT. Rechtzeitig zu der Hannoveraner Computermesse haben Abgeordnete der Linkspartei einen Antrag für den Bundestag formuliert. Sie fordern darin eine Kennzeichnungspflicht für Computer über deren Energieverbrauch.

Die Partei begrüßt die Bemühungen der Hardwarehersteller darum, die Energieeffizienz von Computern und Computerkomponenten zu verbessern. Allerdings halten sie diese Bemühungen der Industrie, den Energieverbrauch von Computern zu senken, für "unzureichend". Der Gesetzgeber soll nach ihrer Ansicht nachhelfen.

Anzeige

Die Bundestagsfraktion der Linkspartei fordert deshalb von der Bundesregierung einen Gesetzesentwurf, "der Hersteller und Importeure von Computern und -komponenten verpflichtet, durch ein an den Geräten bzw. Verpackungen gut sichtbar anzubringendes Label den Energieverbrauch ihres Produktes für die Kundin und den Kunden vor dem Kauf sichtbar zu machen."

Auf dem Label sollen die Hersteller angeben, wie hoch der Energieverbrauch des Produktes in verschiedenen Betriebszuständen ist, sowie eine Energieeffizienz-Klassifizierung, wie sie heute bei Haushaltsgeräten bereits üblich ist. Ab dem 1. Oktober 2010 sollen nur noch Computer und -teile verkauft werden dürfen, die mit einem solchen Label gekennzeichnet sind.

Außerdem soll das Gesetz festlegen, dass Computer "im ausgeschalteten Zustand (Soft-Off- sowie Suspend-to-Disk-Modus nach ACPI-Spezifikation) zukünftig keinerlei Strom mehr aus dem Netz entnehmen dürfen".

Gleichzeitig soll sich die Bundesregierung dafür stark machen, dass diese Regelungen auch auf EU-Ebene eingeführt werden.


eye home zur Startseite
Inge 07. Mär 2008

Angela Merkel war Mitglied der Kreisleitung der FDJ in Berlin und als solche für...

Hurz 06. Mär 2008

Nein, nimm mal eine Wegwerfkamera auseinander, bei der vorher der "Blitz geladen" wurde...

Der ProfIT 05. Mär 2008

Ein Forum, ja. Aber wie kommst du bloss auf IT???

Hurz 05. Mär 2008

Nicht völlig, sicher. Aber im 0-Komma-Wenig-Bereich. Schließlich klemmt an dem LAN-Port...

unwichtig 05. Mär 2008

Eine transparentere Kennzeichnung, die neben der max. Leistung des Netzteils auch Angaben...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe, Köln
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  4. KOSTAL Gruppe, Dortmund


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 13,99€
  2. (-8%) 45,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: Wer im Glashaus sitzt...

    Niaxa | 17:54

  2. Re: Netzneutralität gab es nie

    teenriot* | 17:52

  3. Re: "Die Wahrheit ist, Verbraucher lieben es...

    teenriot* | 17:51

  4. Re: 6 Minuten über Russland 525.594 Minuten über...

    Niaxa | 17:51

  5. Mit der Fritz ins Netz

    Teebecher | 17:50


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel