Abo
  • IT-Karriere:

Team Fortress 2: Neue Maps auch für Konsolen?

Valve will, aber "größere Firmen" zieren sich noch mit kostenlosen Inhalten

Wer den Comic-Multiplayershooter Team Fortress 2 auf PC spielt, darf sich regelmäßig über Map- und Modi-Nachschub freuen. Konsolenkrieger dagegen warten seit dem Release vergebens auf neue Inhalte. Und das, obwohl Hersteller Valve ihnen die Goodies nur zu gerne zur Verfügung stellen möchte.

Artikel veröffentlicht am ,

Für PC-Spieler ist es fast schon eine Selbstverständlichkeit, dass regelmäßig kostenlose Inhalte für Onlinespiele erscheinen. Auch Valve stellt für sein Team Fortress 2 - Teil der Orange Box - regelmäßig neue Karten ins Netz. Demnächst wird sogar ein zusätzlicher Modus namens Gold Rush veröffentlicht, in dem das eine Team eine Fuhre glänzendes Edelmetall an seinen Gegnern vorbeischleusen muss.

Was mit den Konsolenversionen von Team Fortress 2 - der Titel ist auch auf PlayStation 3 und Xbox 360 verfügbar - in Sachen Kostenlos-Update passiert, ist derzeit allerdings unklar. Valve möchte die Inhalte ebenfalls kostenlos anbieten, am liebsten in Form größerer Bundles. Sprecher Doug Lombardi erklärt die Firmenphilosophie im Gespräch mit der englischen Spiele-Site Eurogamer so: "Die Spieler kaufen das Spiel, sie wollen spielen, und wir haben ihre 50,- US-Dollar am Eingang eingesammelt, und weil sie jetzt im Park sind, dürfen sie überall mitmachen, wo sie wollen." Anscheinend spielen da aber einige "bigger companies" nicht mit, so Lombardi - womit er nur Microsoft und Sony meinen kann.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 72,99€ (Release am 19. September)
  3. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de

tf2 Spieler 06. Mär 2008

Bisher hat Valve genau eine neue Map veröffentlicht und eine weitere wurde angekündigt...

Bebäm 05. Mär 2008

Sicher, die PS2 Grafik wurde immer besser, aber bloß im Vergleich mit der eigenen Grafik...

alter Sack 04. Mär 2008

Gears of War ist ein ganz anderes Thema... Die Maps bekomme ich in Deutschland ja nicht...


Folgen Sie uns
       


Cepton Lidar angesehen

So funktioniert der Laserscanner des US-Startups Cepton.

Cepton Lidar angesehen Video aufrufen
Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
    IT-Forensikerin
    Beweise sichern im Faradayschen Käfig

    IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
    Eine Reportage von Maja Hoock

    1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
    3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

      •  /