Abo
  • Services:

Team Fortress 2: Neue Maps auch für Konsolen?

Valve will, aber "größere Firmen" zieren sich noch mit kostenlosen Inhalten

Wer den Comic-Multiplayershooter Team Fortress 2 auf PC spielt, darf sich regelmäßig über Map- und Modi-Nachschub freuen. Konsolenkrieger dagegen warten seit dem Release vergebens auf neue Inhalte. Und das, obwohl Hersteller Valve ihnen die Goodies nur zu gerne zur Verfügung stellen möchte.

Artikel veröffentlicht am ,

Für PC-Spieler ist es fast schon eine Selbstverständlichkeit, dass regelmäßig kostenlose Inhalte für Onlinespiele erscheinen. Auch Valve stellt für sein Team Fortress 2 - Teil der Orange Box - regelmäßig neue Karten ins Netz. Demnächst wird sogar ein zusätzlicher Modus namens Gold Rush veröffentlicht, in dem das eine Team eine Fuhre glänzendes Edelmetall an seinen Gegnern vorbeischleusen muss.

Was mit den Konsolenversionen von Team Fortress 2 - der Titel ist auch auf PlayStation 3 und Xbox 360 verfügbar - in Sachen Kostenlos-Update passiert, ist derzeit allerdings unklar. Valve möchte die Inhalte ebenfalls kostenlos anbieten, am liebsten in Form größerer Bundles. Sprecher Doug Lombardi erklärt die Firmenphilosophie im Gespräch mit der englischen Spiele-Site Eurogamer so: "Die Spieler kaufen das Spiel, sie wollen spielen, und wir haben ihre 50,- US-Dollar am Eingang eingesammelt, und weil sie jetzt im Park sind, dürfen sie überall mitmachen, wo sie wollen." Anscheinend spielen da aber einige "bigger companies" nicht mit, so Lombardi - womit er nur Microsoft und Sony meinen kann.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 102,46€ + Versand
  2. ab 349€
  3. bei dell.com

tf2 Spieler 06. Mär 2008

Bisher hat Valve genau eine neue Map veröffentlicht und eine weitere wurde angekündigt...

Bebäm 05. Mär 2008

Sicher, die PS2 Grafik wurde immer besser, aber bloß im Vergleich mit der eigenen Grafik...

alter Sack 04. Mär 2008

Gears of War ist ein ganz anderes Thema... Die Maps bekomme ich in Deutschland ja nicht...


Folgen Sie uns
       


Transparentes, flexibles OLED von LG - Demo (Display Week)

Auf der Display Week 2018 in Los Angeles zeigt LG nach langer Verzögerung erstmals das transparente und flexible OLED. Auf der Veranstaltung hat LG nur eine Ecke mit einer Maschine dauerhaft gebogen. Gut zu sehen ist, dass die Gegenstände hinter dem Panel gut erkennbar, bei aktivem Display aber kaum sichtbar sind.

Transparentes, flexibles OLED von LG - Demo (Display Week) Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Active Shooter Massive Kritik an Amoklauf-Simulation auf Steam
  2. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  3. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

    •  /