Abo
  • Services:
Anzeige

"Wie kann ein 2D-Spiel drei Milliarden US-Dollar wert sein?"

Golem.de: Was wäre mit einem Abo für mehrere Spiele, oder gleich einem Abo für mehrere MMOG-Publisher?

Perry: Das würde funktionieren, das wäre schlau. Das Problem ist, dass die Publisher zusammenarbeiten müssten, und sich schnell über die Details streiten würden, wer wie viel vom Kuchen abbekommt. Ich denke, "kostenlos" ist der richtige Weg. Denn wenn mein Spiel nichts kostet und, sagen wir, 95 Prozent der Qualität von deinem Abo-Spiel hat - dann wird es mein Spiel sein, das die Leute spielen wollen. Vorgestern habe ich einen Kerl in einer Bar getroffen, dessen Firma an der New Yorker Börse drei Milliarden Dollar wert ist. Sie macht nur ein einziges Spiel, ein seitwärts scrollendes 2D-MMO. Dieser Typ könnte jederzeit Epic kaufen, die Firma hinter der Unreal-3-Engine und Gears of War! Unsere Branche ist nicht stabil: Havoc wurde eben erst gekauft, Renderware wurde eben erst gekauft, und morgen mag irgendwer Epic kaufen. Ich glaube nicht mehr daran, dass es die richtige Strategie ist, 30 oder 40 Millionen Dollar in die Entwicklung eines MMOGs zu stecken. Schau dir MySpace an, sie waren hip, sie waren extrem erfolgreich. Und dann kommt Facebook, und plötzlich sind sie in der Rolle des Verfolgers. Ich weiß nicht, ob meine beiden neuen MMOGs erfolgreich sein werden, aber ich muss es versuchen! Ich will wissen, wie ein 2D-Spiel drei Milliarden Dollar wert sein kann! Das ist keine triviale Frage, denn offensichtlich geht diese Firma die Sache äußerst intelligent an.

Golem.de: Denkst du, die "westliche" Art, Spiele zu entwickeln, ist der "östlichen" unterlegen?

Perry: Es gibt einen großen Unterschied. Hier im Westen versuchen wir immer, die ganz große Sache zu entwickeln. In Asien überlegen sie eher, wie sie ein spaßiges Spiel machen. Die Grafik ist ihnen nicht so wichtig. Ich war immer jemand, der nach einer tollen Präsentation in seinen Spielen gestrebt hat. Als ich unlängst in China in einem Büro saß und die Entwickler mir von ihren Ideen erzählten, war ich geschockt. Weil ich plötzlich kapiert habe, dass es ungeheuer viel mehr Menschen auf der Welt gibt, die in 2D spielen können, aber nicht in 3D. Weil ihnen einfach die 3D-Hardware fehlt. Disney hat letzten Sommer eine Flash-Website für 350 Millionen Dollar gekauft, bei der es sich um Cartoon-Pinguine dreht. Du musst dich um die Pinguine kümmern, sonst sterben sie. Ich könnte diese Website im Schlaf programmieren! Was wir alle miteinander übersehen, ist, dass viele Leute da draußen gar kein Bioshock brauchen. Sie suchen nach einem viel einfacheren Spielerlebnis. Diese Pinguine sind 350 Millionen Dollar wert! Das ist der Grund, wieso ich darüber nachdenke, mit meinen bisherigen Spielen aufzuhören und in Zukunft etwas in dieser Richtung zu machen.

Golem.de: Dann verrate mir doch zum Schluss ein paar Details zu deinen beiden kommenden Casual-MMOGs.

Perry: Ich schätze, dass wir das erste bereits in etwa neun Monaten starten werden. Das ist ja das Verrückte bei dieser Art von Spielen: Sie sind viel einfacher herzustellen als konventionelle! Ich möchte noch nicht zu viel darüber verraten, aber das Konzept wird jedem sofort einleuchten, wenn es dann veröffentlicht ist. Du kannst mir glauben, dieses MMO wird prinzipiell nicht sonderlich in die Richtung eines Bioshock gehen, und es wird sehr stark in die Richtung eines 350-Millionen-Dollar-Pinguinspiels gehen... [von Jörg Langer]

Anzeige
 "Wie kann ein 2D-Spiel drei Milliarden US-Dollar wert sein?"

eye home zur Startseite
MarekP. 10. Mär 2008

Test (Bild ist nicht persönlich gemeint ;-) ) http://www.latecladeescape.com/w0/images...

Go`lemo 07. Mär 2008

Oida ! RunningTux makes my day ! Das freitägliche Kommentarmonster ;)

punkt 06. Mär 2008

Stimmt schon. Je nach Genre kann es schonmal ne 2D Engine sein, aber manche Genre...

Sora_ 06. Mär 2008

Hab ich auch schon gelesen. Trotzdem seltsam daß es so lang dauert... Andererseits...wär...

pocremer 06. Mär 2008

Lohnt sich das? Ist das gut?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, München, Stuttgart
  2. flexis AG, Olpe
  3. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. ASUS-Gaming-Produkt kaufen und bis zu 150€ Cashback erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  2. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  3. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  4. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  5. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  6. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  7. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  8. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  9. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  10. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

  1. Re: No fun facts zur Drossel

    DanielDD | 14:23

  2. Re: Anstatt Eisen zu Gold machen sie Pappe zu Gold.

    das_mav | 14:21

  3. Re: FB7390 wohl aus dem Rennen

    chris-2016 | 14:15

  4. Alles sind russische Bots

    firstwastheblub | 14:14

  5. Re: ist ja ein Lacher gegen die illegalen IPTV...

    Umaru | 14:10


  1. 14:00

  2. 13:30

  3. 12:57

  4. 12:26

  5. 09:02

  6. 18:53

  7. 17:28

  8. 16:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel