Abo
  • Services:
Anzeige

Kinderschutz für Postfächer von Web.de

Dienst nur für Club-Kunden nutzbar

Im Rahmen des Club-Programms von Web.de haben Eltern die Möglichkeit, die Inhalte ihrer Kinder zu filtern. Hierbei setzt Web.de auf den bisherigen Spamfilter sowie die Techniken, unbekannte Absender nicht zuzustellen. Den entsprechenden Dienst hat Web.de auf der CeBIT 2008 vorgestellt.

Innerhalb des Kinderschutzes von Web.de haben Eltern die Möglichkeit, im Rahmen des Club-Programms die Standardverzeichnisse "Unbekannt" und "Spam" für die Postfächer ihrer Kinder auszublenden. Dazu lassen sich spezielle Postfächer für die Heranwachsenden anlegen, auf die Eltern ohne die Kennwörter ihrer Kleinen keinen Zugriff haben. In diese wird auch keine Werbung über die Web.de-Oberfläche eingeblendet. Diese erhalten somit keinen Zugriff mehr auf diese Bereiche über das Web.de-Portal. Sie können nur noch E-Mails bekannter und vertrauenswürdiger Personen abrufen.

Anzeige

Neue Freunde der Kinder müssen von Eltern freigeschaltet werden, damit die Heranwachsenden diese Botschaften auch empfangen können. Dazu werden die Verzeichnisse "Unbekannt" und "Spam" in das Web.de-Postfach der Eltern integriert. Der Dienst richtet sich an Kinder im Alter von bis zu 13 Jahren. Eltern haben außerdem die Möglichkeit, ihren Kindern ein Kontingent an Webcents zur Verfügung zu stellen, damit diese darüber SMS versenden können. Der Kinderschutz ist nur im Rahmen des kostenpflichtigen Club-Mitgliedschaft verfügbar.


eye home zur Startseite
AlphaNum 05. Mär 2008

Genau! Und ueberhaupt? Warum lesen lernen? Und wer rechnet, der kann sich eine toedliche...

monettenom 05. Mär 2008

Ich habe ein Postfach bei Web.de, das ich hauptsächlich zum Faxe versenden verwende. Ich...

blub 04. Mär 2008

Wundert mich, wieso Web.de das jetzt auf der CeBIT vorstellt. Diese Kinderschutz-Funktion...

Du musst aber 04. Mär 2008

Dank unserer Qualitätsmedien weiß doch heute jeder, dass fast alle 13-Jährigen andauernd...

k9 04. Mär 2008

... und seine Gemahlin Inkontinenzia... perft ihn zu Poten den plöten Purchen... fer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Karlsruhe
  3. EidosMedia GmbH, Frankfurt am Main
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 16,09€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  2. (u. a. The Witcher 3 für 15€, DiRT 4 für 22€ und Mass Effect: Andromeda für 19,99€)
  3. 29€

Folgen Sie uns
       


  1. HMD Global

    Drei neue Nokia-Smartphones laufen mit Android One

  2. Nokia 1 im Hands On

    Android-Go-Smartphone mit Xpress-On-Covern kostet 100 Euro

  3. Nokia 8110 4G im Hands On

    Das legendäre Matrix-Handy kehrt zurück

  4. Galaxy S9 und S9+ im Hands On

    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

  5. Energizer P16K Pro

    Seltsames Smartphone mit 60-Wh-Riesenakku

  6. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  7. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  8. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Zoll-Display kostet 70 Euro

  9. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  10. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Obszön

    zZz | 22:57

  2. Nokia and Facebook: Fixed Wireless Access over 60 GHz

    cicero | 22:57

  3. Dual SIM?

    amie | 22:55

  4. Re: Warum nicht noch ein anderes Premiummodell

    Teebecher | 22:55

  5. Re: 11 Jahre Support ...

    zZz | 22:54


  1. 22:11

  2. 20:17

  3. 19:48

  4. 18:00

  5. 17:15

  6. 16:41

  7. 15:30

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel