Abo
  • Services:
Anzeige

Berg und Tal: Navigon bietet Höhenlinien-Panorama in 3D

Außerdem neues, kostenpflichtiges Kartenabo für 24 Monate vorgestellt

Navigon hat in Hannover das 8110 mit 4,8-Zoll-Display, Spracherkennung und Panorama-3D-Darstellung der Karten gezeigt. Damit sollen Täler und Berge so angezeigt werden, wie sie in der Realität wirken. Außerdem hat Navigon verschiedene Details seiner Navigationssoftware verbessert und dem Navigon 2100 und 2110 ein Breitbild-Display spendiert. Und schließlich hat der Hersteller ein Kartenabo angeboten.

Navigon 8110
Navigon 8110
Während viele Navigationsgerätehersteller 3D-Gebäude auf ihren Karten anzeigen, setzt Navigon auf eine möglichst naturgetreue Abbildung der Oberfläche. Geht es in 300 Metern rechts hoch, soll das auch auf der Anzeige dargestellt werden. Genutzt werden hierfür die Höhenlinien der Kartendaten.

Anzeige

Außerdem hat Navigon bei dem 8110 die Spracheingabe verbessert. Musste der Nutzer bislang Stadt, Straße und Hausnummer nacheinander eingeben und nach jeder Eingabe das Gesagte erst bestätigen, so kann der Nutzer nun alle Angaben in einem Satz sagen. Das spart Zeit bei der Eingabe, die Praxis muss allerdings erst zeigen, wie große die Fehlerrate hierbei ist. Neben der Darstellung soll sich auch die Geschwindigkeit, mit der eine neue Route angezeigt wird, verbessert haben: Die Berechnung soll bei 0,1 bis 0,5 Sekunden liegen. Derzeit brauchen die meisten Navigationssysteme 2 bis 5 Sekunden.

Navigon 8110
Navigon 8110
Auch der Fahrspurassistent wurde weiterentwickelt. Für die Spurplanung wird nicht nur die nächste, sondern auch gleich die übernächste Abbiegeaktion in Betracht gezogen: Muss der Nutzer zwei Mal hintereinander links abbiegen, so wird er gleich auf die linke Spur von zwei Linksabbiegerspuren geleitet.

Die Sprachausgabe lässt sich über FM-Transmitter auf die Lautsprecher des Autos übertragen. Außerdem finden sich ein MP3-Player und ein Bildbetrachter auf dem Navigationsgerät.

Das Navigon 8110 mit Karten von 38 europäischen Ländern soll für 449,- Euro ab Ende April 2008 erhältlich sein.

Berg und Tal: Navigon bietet Höhenlinien-Panorama in 3D 

eye home zur Startseite
Anepopande 04. Mär 2008

Gefällt mir auch sehr gut, das hol ich mir! Ich finde die NAVIGON Software optisch am...

ztor 04. Mär 2008

Gibt die neuen Navigonversionen eigentlich auch für PDAs oder wird das nur noch für PNAs...

wenigtelefonierer 04. Mär 2008

Besser nicht mit Steinen werfen. Auch Du bist vor Fehlern nicht gefeit. (siehe Duden...

Philly 04. Mär 2008

Aktuell bieten wir unsere Navigationssoftware nur für mobile Endgeräte an. Dies sind...

Replay 04. Mär 2008

Das Breitbildformat mag ja für die Glotze gut sein, aber für Navis ist es völlig...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company, Bensheim
  2. Dataport, Hamburg
  3. redcoon Logistics GmbH, Erfurt
  4. WESTPRESS GmbH & Co. KG Werbeagentur, Hamm


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Angebote aus den Bereichen Games, Konsolen, TV, Film, Computer)
  2. 59,90€ statt 69,90€
  3. 299,00€ statt 399,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

  1. Re: Und 18:00 bricht dann das Stromnetz zusammen..

    madMatt | 01:30

  2. Re: 1,50 ¤ / Spiel - bei Sky 0,90 ¤ / Spiel

    MostBlunted | 01:26

  3. Re: Hört sich für mich wie eine riesen...

    Technik Schaf | 01:09

  4. Re: Bei Amazon = 60 Euro im Jahr, sonst 30 Euro?!

    motzerator | 01:05

  5. Re: Wieso immer leichter und dünner?

    dxp | 01:02


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel