Abo
  • Services:

GMX-E-Mail für den Handy-Browser

Handy-Webseite von GMX Mail

Über eine an Mobiltelefone angepasste Webseite lässt sich das Postfach von GMX nun auch mobil abfragen. Einzige Voraussetzung ist nach GMX-Angaben ein internetfähiges Mobiltelefon.

Artikel veröffentlicht am ,

Über die auf der CeBIT 2008 vorgestellte mobile Webseite von GMX lassen sich E-Mails lesen, weiterleiten, umleiten, schreiben und beantworten oder löschen. Zudem steht auf GMX Mobile Mail die Nachrichtensuche sowie das Adressbuch bereit und es lassen sich neue Verzeichnisse unterwegs anlegen.

Der neue Dienst GMX Mobile Mail ist über die Adresse m.gmx.de erreichbar. Zudem kann man sich über den Bereich "Mein GMX" auf dem PC eine SMS an sein Mobiltelefon senden lassen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. 9,99€

dfn 07. Mär 2008

Das stimmt aber damit kann (und werde) ich auch den Email-Client meines Handies benutzen.

David G 05. Mär 2008

IdR surfst du aber doch mit dem eigenen Handy bzw. PDA und nicht mit fremden. Genau das...

IMAP-Fan 04. Mär 2008

Mir ist klar, dass es andere Anbieter gibt welche gratis IMAP-zugänge anbieten...

aa 04. Mär 2008

Nö, mir gefällt die Seite überhaupt nicht! Besonders im Kontext dieses Artikels könnte...

casper. 04. Mär 2008

Sinnvoll wäre auch, immer eine verschlüsselte Verbindung zu GMX aufzubauen. Ist recht...


Folgen Sie uns
       


HTC Vive Pro - Test

Das HTC Vive Pro ist ein beeindruckendes Headset und ein sehr gutes Gesamtkonzept. Allerdings zweifeln wir am Erfolg des Produktes in unserem Test - und zwar wegen des sehr hohen Kaufpreises und fehlenden Zubehörs.

HTC Vive Pro - Test Video aufrufen
Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

    •  /