Abo
  • Services:
Anzeige

Iomega stellt dritte REV-Generation vor

Wechselmedien mit 120 GByte Kapazität

Iomega hat auf der CeBIT 2008 ein Back-up-Laufwerk für die dritte Generation seiner REV-Wechselfestplatten vorgestellt. Die neuen Geräte fassen 120 GByte, was angesichts von Notebook-Festplatten mit einem halben TByte Speicherplatz zunächst etwas gering erscheinen mag, verglichen mit anderen Back-up-Medien wie Bandgeräten im LTO-1- und DAT160-Format bietet das neue REV-Laufwerk jedoch mehr Kapazität und vor allem einen schnellen Zugriff.

Das System besteht aus einem Laufwerk und einem Wechselmedium. Anders als bei gewöhnlichen Festplatten mit Wechselrahmen sind die Schreib-/Leseköpfe und die Steuerungselektronik im REV-Laufwerk untergebracht, während die Speicherscheibe und der Motor im Wechselmedium sitzen. Das neue Laufwerk soll Transferraten bis zu 35 MByte/s erreichen.

Anzeige

Die neue REV-Generation kann auch ältere REV-70-Medien lesen.

Im Lieferumfang des Gerätes ist die Software Retrospect Express von EMC enthalten. Das Laufwerk soll im April 2008 als externe Ausführung mit USB 2.0 und als Einbaumodell mit SATA-Interface verfügbar sein. Ein Modell mit ATAPI-Schnittstelle soll Mitte 2008 erscheinen. Die Preise für die Medien und das Laufwerk gab Iomega noch nicht an.

Die REV-Laufwerke führte Iomega schon 2004 ein, damals hatten sie aber nur 35 GByte Speicherplatz zu bieten. 2006 kam ein Gerät mit 70 GByte dazu. Nach Angaben von Iomega gibt es weltweit 350.000 Laufwerke und 2 Millionen Wechselfestplatten des REV-Systems.


eye home zur Startseite
So nicht! 04. Mär 2008

Dito! Ich glaube kein Hardwarehersteller hat für mich je so verloren, wie diese. Mann...

Penta 04. Mär 2008

Ein einziges Backupsystem soll zuverlässig sein? Ja wo lebst du denn? Die arme Firma...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Robert Bosch Start-up GmbH, Ludwigsburg
  3. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  4. Daimler AG, Sindelfingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 12,99€
  3. 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    Tesla Model S brennt auf österreichischer Autobahn aus

  2. Ubuntu 17.10 im Test

    Unity ist tot, lange lebe Unity!

  3. Asus Rog GL503 und GL703

    Auf 15 und 17 Zoll für vergleichsweise wenig Geld spielen

  4. Swisscom

    Einsatz von NG.fast bringt bis zu 5 GBit/s

  5. Bixby 2.0

    Samsung will Sprachassistenten auf viel mehr Geräte bringen

  6. FAA

    CNN-Drohne darf über Menschen fliegen

  7. Nintendo Switch

    Firmware 4.0 bietet Videoaufnahmen mit Einschränkungen

  8. UE Blast und Megablast

    Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  9. TPCast im Hands on

    Überzeugende drahtlose Virtuelle Realität

  10. Separate Cloud-Version

    Lightroom nur noch als Abo erhältlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Besiegelung und Zukunft

    ubuntu_user | 13:33

  2. Re: Ist das relevant? Wir haben jedes Jahr 15000...

    thinksimple | 13:32

  3. Re: Oder für den "Airbag" für die Batterie ?

    bombinho | 13:31

  4. Re: Totalüberwachung

    FlockoMotion | 13:31

  5. Sollten lieber den Desktop komplett an MacOS anpassen

    Friedhelm | 13:30


  1. 12:25

  2. 12:00

  3. 11:56

  4. 11:38

  5. 10:40

  6. 10:23

  7. 10:09

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel