Abo
  • Services:
Anzeige

FlashBack - automatische Back-ups auf SD-Karten

ExpressCard-Adapter von SanDisk soll Back-ups vereinfachen

Mit FlashBack stellt SanDisk auf der CeBIT einen Back-up-Adapter auf Basis von SD-Speicherkarten vor. FlashBack wird in einen ExpressCard-Slot gesteckt und erstellt dann automatische Back-ups auf SD- und SDHC-Speicherkarten.

FlashBack
FlashBack
FlashBack soll das Erstellen von Back-ups automatisieren und den Nutzer so entlasten. Dazu trägt laut SanDisk auch bei, dass der Adapter komplett im ExpressCard-Slot verschwindet, wo er dauerhaft verbleiben kann.

Anzeige

Geliefert wird FlashBack dazu mit einer Windows-Software, die für die automatischen Back-ups einmal festgelegter Dateien und Ordner sorgt, wann immer sich eine der entsprechenden Dateien ändert. Die gesicherten Daten werden dabei auch verschlüsselt. Zudem gibt es die Möglichkeit, Daten online zu sichern.

SanDisks FlashBack-Adapter soll im zweiten Quartal 2008 für 29,99 US-Dollar auf den Markt kommen, ohne Speicherkarte.


eye home zur Startseite
kendon 04. Mär 2008

damit wirst du aber vom expresscard-einschub-hersteller auf das format festgelegt. und...

4dummies 04. Mär 2008

Ist ja auch nicht für die Experten gedacht, die Linux auf dem Laptop laufen lassen...

Flying Circus 04. Mär 2008

Nein, aber es wäre bei den gängigen Speicherkarten auch keine geile Idee. "billig" war...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  2. Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  3. E.R. SCHIFFAHRT GmbH & Cie. KG, Hamburg
  4. LexCom Informationssysteme GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen statt zu fliegen videotelefonieren

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: Korrektur: "AquaSux" war der verbockte...

    gadthrawn | 19:14

  2. Re: Macht da bitte nicht mit

    me2 | 19:12

  3. Re: Nachtrag: Re: Wolkenkukuksheim? Re: FALSCH...

    bombinho | 19:02

  4. uber and flying cars

    irmc | 18:59

  5. Gut für die Zukunft Umwelt

    Der Rechthaber | 18:59


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel