Abo
  • Services:

FlashBack - automatische Back-ups auf SD-Karten

ExpressCard-Adapter von SanDisk soll Back-ups vereinfachen

Mit FlashBack stellt SanDisk auf der CeBIT einen Back-up-Adapter auf Basis von SD-Speicherkarten vor. FlashBack wird in einen ExpressCard-Slot gesteckt und erstellt dann automatische Back-ups auf SD- und SDHC-Speicherkarten.

Artikel veröffentlicht am ,

FlashBack
FlashBack
FlashBack soll das Erstellen von Back-ups automatisieren und den Nutzer so entlasten. Dazu trägt laut SanDisk auch bei, dass der Adapter komplett im ExpressCard-Slot verschwindet, wo er dauerhaft verbleiben kann.

Stellenmarkt
  1. EUCHNER GmbH + Co. KG, Leinfelden-Echterdingen/Stuttgart
  2. Lösch und Partner GmbH, München

Geliefert wird FlashBack dazu mit einer Windows-Software, die für die automatischen Back-ups einmal festgelegter Dateien und Ordner sorgt, wann immer sich eine der entsprechenden Dateien ändert. Die gesicherten Daten werden dabei auch verschlüsselt. Zudem gibt es die Möglichkeit, Daten online zu sichern.

SanDisks FlashBack-Adapter soll im zweiten Quartal 2008 für 29,99 US-Dollar auf den Markt kommen, ohne Speicherkarte.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 899€

kendon 04. Mär 2008

damit wirst du aber vom expresscard-einschub-hersteller auf das format festgelegt. und...

4dummies 04. Mär 2008

Ist ja auch nicht für die Experten gedacht, die Linux auf dem Laptop laufen lassen...

Flying Circus 04. Mär 2008

Nein, aber es wäre bei den gängigen Speicherkarten auch keine geile Idee. "billig" war...


Folgen Sie uns
       


Huawei Mate 20 Pro - Hands on

Huaweis neues Mate 20 Pro hat eine neue Dreifachkamera, die zusätzlich zum Weitwinkel- und Teleobjektiv jetzt noch ein Ultraweitwinkelobjektiv bietet. In einem ersten Kurztest macht das neue Smartphone einen guten Eindruck.

Huawei Mate 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
    Probefahrt mit Tesla Model 3
    Wie auf Schienen übers Golden Gate

    Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
    Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

    1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
    2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
    3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

      •  /