• IT-Karriere:
  • Services:

Intel senkt Gewinnerwartung

Niedrige Preise für NAND-Flash drücken den Gewinn

Intel hat seine Gewinnprognose für das erste Quartal 2008 gesenkt, die Bruttomarge werde nur bei 54 statt wie bisher geplant 56 Prozent liegen. Schuld sind niedrige Preise für NAND-Flash.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Chip-Hersteller betont, die gesenkten Gewinnerwartungen beziehen sich ausschließlich auf die Preise für NAND-Flash, die niedriger liegen als bisher erwartet.

An allen anderen Prognosen hält Intel fest. Damit gilt vor allem, dass der Prozessorabsatz nicht wesentlich niedriger ausfällt als von Intel erwartet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 279,99€ (Bestpreis)
  2. 189,99€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)

Folgen Sie uns
       


Librem Mini - Fazit

Der Librem Mini punktet mit guter Linux-Unterstützung, freier Firmware und einem abgesicherten Bootprozess.

Librem Mini - Fazit Video aufrufen
    •  /