Abo
  • Services:
Anzeige

Asus bringt erstes Lamborghini-Smartphone

Lamborghini-Designelemente und 3-Megapixel-Kamera

Asus hat in Hannover neben einem sehr kleinen Windows-Mobile-Smartphone mit GPS-Chip auch sein erstes Lamborghini-Smartphone gezeigt. Das neue Flaggschiff nutzt typische Designelemente des Luxusautos, das 5-Wege-Steuerkreuz beispielsweise sieht aus wie das wappenförmige Logo. Insgesamt könnte man es als ein Handy zum Angeben bezeichnen, und zwar nicht nur hinsichtlich der Ausstattung, sondern auch in Bezug auf den Preis.

Lamborghini-Smartphone von Asus
Lamborghini-Smartphone von Asus
Das Lamborghini-Smartphone wartet mit einer 3-Megapixel-Kamera mit CMOS-Sensor und Autofokus auf. Das Display misst 2,8 Zoll bei einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln und bis zu 65.536 Farben. Der integrierte GPS-Chip sorgt dafür, dass der Nutzer mit seinem Lamborghini oder jedem anderen beliebigen Auto sowie zu Fuß den richtigen Weg findet. Welche Navigationssoftware Asus hierfür einsetzt, ließ der Hersteller offen. Das Smartphone läuft unter Windows Mobile 6. Der Hersteller setzt einen Prozessor von Texas Instruments ein, der mit 450 MHz getaktet ist. Der Speicher beläuft sich auf interne 256 MByte, die per Micro-SD-Karte erweitert werden können. Neben WLAN 802.11 b/g ist auch Bluetooth 2.0+EDR an Bord. Daten werden mit dem Quadband-Smartphone für die GSM-Frequenzen 850, 900, 1.800 und 1.900 MHz per HSDPA mit bis zu 3,6 MBit/s übertragen. Daneben stehen auch EDGE und GPRS der Klasse 8 zur Verfügung.

Das 116 x 60 x 13,2 mm große und 119 Gramm schwere Mobiltelefon schafft laut Asus mit einer Akkuladung etwa 3 bis 5 Stunden Telefonat im GSM-Netz bzw. 1,5 Stunden im UMTS-Netz. Die Stand-by-Zeit soll sich auf 150 bis 200 Stunden im GSM-Netz belaufen. Zum UMTS-Netz liegen keine Angaben vor. Happig ist der Preis für dieses extrem klobig wirkende Smartphone: Das Gerät soll 1.500,- Euro kosten; ab wann es verfügbar sein wird, hat Asus noch nicht verraten.

Anzeige

Asus P320
Asus P320
Gerade winzig wirkt im Vergleich dazu das Asus P320. Es misst 99 x 55 x 13,4 mm und wiegt 105 Gramm. Es verfügt neben einem eingebauten GPS-Chip auch über einen 2,6 Zoll großen Touchscreen, die Auflösung liegt bei standardmäßigen 240 x 320 Pixeln, zur Farbtiefe machte Asus keine Angaben. Ebenfalls keine Angaben machte Asus dazu, ob und wenn ja welche Navigationssoftware standardmäßig auf dem P320 zu finden sein wird. Mit an Bord sitzt eine 2-Megapixel-Kamera mit Autofokus. Das Smartphone läuft unter Windows Mobile 6.1, Daten können kabelgebunden über das langsame USB 1.1 synchronisiert werden. Außerdem soll das Gerät Push-E-Mail unterstützen. Als drahtlose Datenübertragungsmöglichkeit stehen WLAN 802.11 b und g sowie Bluetooth 2.0 + EDR zur Verfügung. Zum Prozessor hat sich Asus ausgeschwiegen. Der interne Speicher beläuft sich auf 128 MByte, die sich per Micro-SD-Karte noch erweitern lassen. Das Quadband-Smartphone funkt auf den GSM-Frequenzen 850, 900, 1.800 und 1.900 MHz, die Datenübertragung kann per EDGE oder GPRS erfolgen. Die Gesprächszeit gibt Asus mit 4 Stunden an, zur Stand-by-Zeit schweigt sich Asus aus. Auch Preis und Verfügbarkeit stehen noch nicht fest.

Schließlich hat Asus noch das P560 präsentiert. Es ist mit 116 x 64 x 13,4 mm Größe und 120 Gramm Gewicht noch einen kleinen Tick massiger als das Lamborghini-Smartphone, die technischen Datenblätter, die auf der Messe veröffentlicht wurden, sind identisch. Damit wäre das P560 die Variante für alle, die lieber Fiat fahren. Ab wann dieses Gerät zu haben sein wird und zu welchem Preis, ist ebenfalls noch offen.


eye home zur Startseite
irgendwas 04. Mär 2008

Ist halt ein Lamborghini mit einem 2takt-Trabi-Motor drin...

joek_de 04. Mär 2008

Ähnliche Ausstattung und zusätzlich VGA Auflösung gibts von Eten mit dem X800 für 600...

adba 04. Mär 2008

Nix Text

Yeeeeeeeeha 04. Mär 2008

kt


Einfach Eee / 08. Mär 2008

Asus - mehr als der Eee PC

Handykauftipps / 04. Mär 2008

Lamborghini-Smartphone von ASUS



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. InnovaMaxx GmbH, Berlin
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. (-85%) 2,25€

Folgen Sie uns
       


  1. Indiegames-Rundschau

    Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  2. Microsoft

    Surface Book 2 mit 15 Zoll kommt nach Deutschland

  3. Patent

    Huawei untersucht alternative Smartwatch-Bedienung

  4. AirSpaceX

    Lufttaxi Mobi-One kann fliegen und fahren

  5. NGSFF alias M.3

    Adata zeigt seine erste SSD mir breiterer Platine

  6. Ransomware

    Krankenhaus zahlt 60.000 US-Dollar trotz Backups

  7. Curie

    Google verlegt drei neue Seekabel

  8. Auto

    Ferrari plant elektrischen Supersportwagen

  9. Faser-Wearables

    OLED als Garn für leuchtende Stoffe

  10. Square Enix

    PC-Version von Final Fantasy 15 braucht 155 GByte auf der HD



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: gezwungen?

    der_wahre_hannes | 12:18

  2. Re: Ihr Knechte sollt mieten, mieten, mieten!

    ArcherV | 12:17

  3. Re: "Wenn es einen elektrischen Supersportwagen...

    gadthrawn | 12:17

  4. Re: Backups sind nie ganz aktuell

    Niaxa | 12:17

  5. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    h4z4rd | 12:12


  1. 12:00

  2. 11:48

  3. 11:20

  4. 10:45

  5. 10:25

  6. 09:46

  7. 09:23

  8. 07:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel