Abo
  • Services:

22-Zoll-Display mit 7 Zoll großem Nebenbildschirm

Kleines Display für Chat, Skype und Co.

Mit dem SyncMaster 2263DX bringt Samsung ein ungewöhnliches Display auf den Markt. Neben dem Hauptbildschirm mit einer Diagonale von 22 Zoll ist am Gehäuserand noch ein 7 Zoll großes Nebendisplay untergebracht, das per USB an den Hauptmonitor angeschlossen wird. Das Display kann an einer beliebigen Position am Hauptrahmen im Hoch- oder Querformat angebracht werden.

Artikel veröffentlicht am ,

SyncMaster 2263DX
SyncMaster 2263DX
Das Display SyncMaster 2263DX ist auf der CeBIT 2008 zu sehen. Es ist beispielsweise für Nutzer gedacht, die verschiedene Programme gleichzeitig im Blick behalten wollen. Auf dem Hauptbildschirm könnten so beispielsweise Grafiken und Dokumente bearbeitet werden, während auf dem kleinen Bildschirm das E-Mail-Programm oder der Instant Messenger läuft. Das Display lässt sich auch abnehmen, um ungestört arbeiten zu können.

Stellenmarkt
  1. item Industrietechnik GmbH, Solingen
  2. Stadtwerke München GmbH, München

SyncMaster 2263DX
SyncMaster 2263DX
Im großen Displayrahmen sitzt eine Webcam und zwei Mikrofonen für VoIP- und Videokonferenzen. Das Hauptdisplay mit 1.680 x 1.050 Pixeln Auflösung erreicht einen dynamischen Kontrastwert von 8.000:1 und soll eine Reaktionszeit von 5 Millisekunden (Grauwechsel) aufweisen. Das 7-Zoll-Display bietet eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln.

Der Samsung SyncMaster 2263DX soll voraussichtlich ab Mai 2008 erhältlich sein. Ein Preis steht derzeit noch nicht fest.



Meistgelesen

Anzeige
Top-Angebote
  1. und 10€ Gutschein dazu erhalten
  2. 39,99€
  3. 64,99€
  4. 69,99€

N17 04. Mär 2008

...ist das ich diese Spam-Lawine losgetreten habe, ich hätte es wissen müssen...

Blödfug 04. Mär 2008

Es schließt auch nicht aus, dass man dafür einen, eine Kaffeemaschine balancierenden...

Johnny Cache 03. Mär 2008

Das gibt's doch nur für Vista welches sich kein Schwein freiwillig auf die Kiste nageln...

wurs 03. Mär 2008

Ich stelle mir als Anwendungsgebiet für den 0815 Nerd vor: Der Mutti-Rückspiegel. Früh...

schrat 03. Mär 2008

Abhängig vom Preis wäre es aus Gründen der Arbeitseffizienz in den meisten Fällen wohl...


Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /