Abo
  • IT-Karriere:

EAST-ADL2 - Programmiersprache für das Auto

Standard für die Kommunikation der elektronischen Systeme

In den heutigen Autos kommt immer mehr Elektronik zum Einsatz. Doch in die Systeme schleichen sich auch gern mal Fehler ein. Europäische Wissenschaftler haben nun einheitliche Architecture Description Language speziell für die Autoindustrie entwickelt, die solche Fehler verhindern soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Menge elektronischer Komponenten in einem Auto wächst immens: Machten sie 2002 noch 25 Prozent aller verbauten Teile aus, werden es 2015 nach Schätzungen der Hersteller 40 Prozent sein. Ein modernes Auto verfügt über mehr elektronische Systeme als ein Passagierflugzeug vor 20 Jahren.

Stellenmarkt
  1. KBV, Berlin
  2. DPD Deutschland GmbH, Großostheim

Doch mit der Computerisierung von Autos haben sich auch neue Fehlerquellen eingeschlichen. Fehler der elektronischen Systeme machen inzwischen einen erklecklichen Anteil der Fahrzeugpannen aus - Tendenz: steigend. Um das zu ändern, wurde Anfang 2006 das Projekt "Advancing Traffic Efficiency and Safety through Software Technology" (ATESST, deutsch etwa: Verkehrseffizienz und -sicherheit durch Software-Technologie fördern) ins Leben gerufen. Ziel des Projektes war die Entwicklung einer Architecture Description Language (ADL) für das Auto.

"Man braucht neue Werkzeuge für die immer komplexer werdenden Aufgaben", erklärt Projektkoordinator Henrik Lönn von Volvo. "Die vielen Komponenten, die in den Autos verbaut werden, stammen von einer ganzen Reihe von Herstellern, die oft verschiedene Verfahren nutzen und mit verschiedenen Standards arbeiten." Die gemeinsame Sprache EAST-ADL2 soll nun genau das gewährleisten. "Wir haben ein industriespezifisches System entwickelt, das mit all diesen anderen Standards arbeitet und diktiert, welcher Teil des Systems welche Aufgabe erledigt und sicherstellt, dass die verschiedenen Komponenten miteinander funktionieren."

Nun gelte es, die Hersteller vom Einsatz der neuen Sprache zu überzeugen, sagt Lönn. Da die Vorteile jedoch offensichtlich seien, sieht er darin wenig Schwierigkeiten.

Zwei Jahre dauerte die Entwicklung von EAST-ADL2, die die Forscher aus Deutschland, Frankreich, Schweden und Ungarn am heutigen Montag auf einem Workshop in Brüssel vorstellen. An dem von der EU mit rund zwei Millionen Euro geförderten Projekt hatten sich Universitäten wie die Technische Universität Berlin, aber auch Autohersteller wie Daimler und Volvo sowie Zulieferer wie Continental beteiligt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-83%) 2,50€
  2. (-20%) 14,39€
  3. 4,99€
  4. 4,99€

justanotherhack 05. Mär 2008

Sehr schönes Beispiel, denn die setzen Java ein, aber statt sich nur auf diese eine...

Name 04. Mär 2008

CAN ist NICHT veraltet... Es gibt aktuell exakt ein Serien-Modell mit FlexRay und selbst...


Folgen Sie uns
       


Festo Bionic Softhand und Softarm angesehen

Die Bionic Softhand ist ein robotischer Greifer, der der menschlichen Hand nachgebildet ist. Das Unternehmen Festo präsentiert sie auf der Hannover Messe 2019.

Festo Bionic Softhand und Softarm angesehen Video aufrufen
Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
Online-Banking
In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
Von Andreas Sebayang

  1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

    •  /