Abo
  • Services:

Release Candidate 1 von Mandriva Linux 2008 Spring

Verbesserte Werkzeuge und neue OpenOffice.org-Version

Die Linux-Distribution Mandriva Linux 2008 Spring ist nun als erster Release Candidate erschienen. Neben einem neuen Artwork gibt es darin verbesserte Werkzeuge, neue KDE-Versionen und eine aktuelle Vorabversion der Office-Suite OpenOffice.org 2.4.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Mit der nunmehr fünften Testversion von Mandriva Linux 2008 Spring hat der französische Distributor sein neues Artwork vorgestellt, das sich konsistent durch die Distribution ziehen soll - vom Installer über den Boot-Bildschirm bis hin zu den Bildschirmschonern. Zudem soll sich der Hintergrund je nach Tageszeit ändern, was derzeit aber nur unter Gnome funktioniert. Mit dem zweiten Release Candidate ist diese Funktion aber auch für KDE geplant.

Stellenmarkt
  1. JOB AG Industrial Service GmbH, Erfurt
  2. Universitätsstadt Marburg, Marburg

Zudem wurden die verschiedenen Administrationswerkzeuge überarbeitet. So zeigen einem die Paketverwaltungsprogramme Urpmi und Rpmdrake nun an, welche Datenmenge sie herunterladen müssen und wie viel Platz die Pakete auf der Festplatte belegen werden. Speziell für Linux-Einsteiger zeigt Rpmdrake in der Standardeinstellung nur Anwendungen mit grafischer Oberfläche an.

Mit der Netzwerkkonfiguration lassen sich nun auch wieder Treiber einrichten, die den Ndiswrapper nutzen; eine Software zum Laden von Windows-Netzwerktreibern unter Linux. Zusätzlich können mit dem Programm auch drahtlose Netzwerke konfiguriert werden, die eine EAP-Authentifizierung verwenden.

Darüber hinaus wurden verschiedene Teile der Distribution aktualisiert: OpenOffice.org 2.4 RC2 ist ebenso enthalten wie KDE 3.5.9 und KDE 4.0.1. Unter Gnome bekommen Nutzer mit Transmission einen neuen Bittorrent-Client an die Hand und CDs brennt nun Brasero. HomeBank ist als Ersatz der Online-Banking-Anwendung GnuCash mit dabei.

Die verschiedenen Mirror-Server werden zusammen mit den verfügbaren Editionen der Distribution in den Release Notes aufgeführt. Mandriva Linux 2008 Spring basiert bereits auf dem gemeinsam mit Turbolinux entwickelten Linux-Basissystem.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. UHD-Fernseher von Samsung, Kameraobjektive, Büro- und Gamingstühle, Produkte von TP...
  2. (u. a. MSI X370 Gaming Plus + AMD Ryzen 5 1600 für 199€ statt ca. 230€ im Vergleich und Cooler...
  3. 159€ (Vergleichspreis 189,90€)
  4. 66,99€ (Vergleichspreis 83,98€) - Aktuell günstigste 500-GB-SSD!

blumentopf 04. Mär 2008

Mandriva Linux One: Live-CD mit proprietären Treibern Mandriva Linux Free: Komplette DVD...

linuxer9999 03. Mär 2008

Wenn die Übersetzung nich wieder son Mist ist wie bei 2008.0 werd ichs mir anschauen.


Folgen Sie uns
       


Analyse zum Apple-Event - Golem.de live

Die Golem.de-Redakteure Tobias Költzsch und Michael Wieczorek besprechen die drei neuen iPhones und die Neuerungen bei der Apple Watch 4.

Analyse zum Apple-Event - Golem.de live Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /