Abo
  • IT-Karriere:

Auch Vodafone: Sprach-Flatrate in alle Netze für 80,- Euro

Pauschaltarif für Gespräche in alle deutschen Netze

Nach T-Mobile hat auch Vodafone eine Sprach-Flatrate in alle Netze zum Monatspreis von 79,95 Euro angekündigt. Allerdings gibt es SuperFlat XL erst ab April 2008, während das T-Mobile-Angebot ab sofort buchbar ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Die SuperFlat XL ergänzt die im Herbst 2006 eingeführte SuperFlat und die im Herbst 2007 exklusiv mit dem Qbowl eingeführte SuperFlat All-In. Zum Preis von 79,95 Euro kann ab dem 21. April 2008 bei Vodafone zum Pauschalpreis in alle deutschen Netze telefoniert werden, einschließlich der Handy-Netze von T-Mobile, O2 und E-Plus sowie das deutsche Festnetz. Damit reagiert Vodafone direkt auf die Sprach-Flatrate in alle Netze von T-Mobile, was auch Vodafones Pressemappe zur CeBIT überdeutlich zeigt.

Stellenmarkt
  1. igefa IT-Service GmbH & Co. KG, Ahrensfelde bei Berlin, Dresden
  2. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover

Während die übrigen Pressemitteilungen im Hochglanzdruck vorliegen, ist die knapp gehaltene Pressemitteilung zur SuperFlat XL nur als Schwarz-Weiß-Kopie vorhanden. Im Unterschied zum T-Mobile-Angebot müssen sich Vodafone-Kunden noch etwa sechs Wochen gedulden, bis sie den Tarif buchen können. Außerdem hat Vodafone im Unterschied zu T-Mobile keine neuen Datentarife oder andere Flatrate-Tarife vorgestellt.

Vodafone berechnet neben dem monatlichen Basispreis einen einmaligen Anschlusspreis von 24,95 Euro. Will der Kunde ein subventioniertes Handy, steigt der Preis für die SuperFlat XL um 10,- Euro auf 89,95 Euro im Monat.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€ (Release am 15. November)
  2. (Batman Arkham Collection & Lego Batman Trilogy)
  3. (aktuell u. a. QPAD QH-91 Headset für 54,90€, Corsair T1 Race 2018 Gaming-Chais verschiedene...
  4. ab 799,00€

unterschichtenf... 04. Mär 2008

bei vodafön ist die abzock-flatrate im eigentlichen tarif mit integriert. die leute im...

Ahjoooo123 03. Mär 2008

Auf Anfrage teilte Vodafone mit, Änderungen bei den Datentarifen seien nicht geplant. Man...

DasDatto 03. Mär 2008

Es hat doch jeder "Verein" Dreck am stecken, ob Mobilfunk, Telefon oder...

stechender... 03. Mär 2008

HuHu, Beitrag am Thema vorbei. Sechs, setzen! Es geht doch nicht um Deine minderen...

jojjo 03. Mär 2008

Nö ;)


Folgen Sie uns
       


HP Pavilion Gaming 15 - Fazit

Das Pavilion Gaming 15 ist für 1.000 Euro ein gut ausgestattetes und durchaus flottes Spiele-Notebook.

HP Pavilion Gaming 15 - Fazit Video aufrufen
Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

    •  /