Abo
  • Services:

Nokia startet Online-Musik-Shop in Deutschland

Titel im Windows-Media-Format mit Kopierschutz für 1,- Euro

Nokia bietet seinen Online-Musik-Shop nun auch in Deutschland an, Musik kann dort direkt per Handy über WLAN oder ein Mobilfunknetz erworben und heruntergeladen werden. Der Shop ist Teil des Nokia-Online-Dienstes "Ovi", an dem sich unter anderem T-Mobile stört.

Artikel veröffentlicht am ,

Während sich die Musikindustrie langsam vom Kopierschutz verabschiedet, setzt Nokia bei seinem Onlineshop auf Microsofts DRM-System sowie das Windows-Media-Format. So verkauft Nokia es als Besonderheit, dass im Nokia Music Store gekaufte Musik per USB in beide Richtungen synchronisiert werden kann. Ohne DRM würde sich gar nicht die Frage stellen, ob so etwas möglich ist.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. Karlsruher Institut für Technologie, Eggenstein-Leopoldshafen

Nokia setzt auf ein kombiniertes Angebot an Download- und Streaming-Diensten, die mit Telefonen wie dem N81 oder N95 8GB genutzt werden können. T-Mobile hat die entsprechenden Telefone mittlerweile aus dem Programm genommen, da sich die Telekom-Tochter an Nokias Onlineplänen stört und lieber selbst Musik an die eigenen Kunden verkaufen will, statt dies Nokia zu überlassen.

Der Preis für einzelne Musiktitel bei Nokia liegt bei 1,- Euro, komplette Alben kosten 10,- Euro. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit eines Streaming-Abonnements für 10,- Euro pro Monat, das unbegrenzten Musikgenuss in Form von Streams ermöglicht. Bezahlen können Nutzer unter anderem per Kreditkarte oder mit zuvor erworbenen Gutscheinen.

Der deutsche Nokia Music Store steht ab heute unter music.nokia.de zur Verfügung.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. 482,99€ inkl. Versand (aktuell günstigste GTX 1080)
  3. ab 499€

Nakio 03. Mär 2008

Ihren DRM-Ramsch können die sich sonst wohin schieben.

Nicknehm 03. Mär 2008

Die Startseite funktioniert wunderbar. Aber wenn man auf den Store geht (Notensymbol...

metamata 03. Mär 2008

Irgendwie seltsam, dass es alle immer wieder versuchen, anstatt das Geld besser...

Diablaich 03. Mär 2008

Nokia existiert für mich nicht mehr!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

MaX 03. Mär 2008

Mir hat immer noch keiner gesagt, welche Handy ich sonst kaufen soll.


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  2. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren
  3. Autonomes Fahren Ubers Autos sind wieder im Einsatz - aber nicht autonom

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    •  /