Abo
  • Services:

Ubuntu sammelt Vorschläge

Neue Webseite orientiert sich an Dells Ideastorm

Über die neue Seite "Ubuntu Brainstorm" will das Team hinter der Ubuntu-Linux-Distribution Ideen und Vorschläge von Anwendern sammeln. Die Entwickler können diese dann als Themen für die jeweils nächste Version aufgreifen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Ubuntu Brainstorm orientiert sich an Ideastorm von Dell - die Seite, die mit dafür verantwortlich ist, dass Dell seinen Kunden mittlerweile Geräte mit vorinstalliertem Linux anbietet. Das Konzept wurde jedoch so abgeändert, dass es die Anforderungen der Ubuntu-Entwickler erfüllt.

Stellenmarkt
  1. SCHMOLZ + BICKENBACH International GmbH, Düsseldorf
  2. MailStore Software GmbH, Viersen

Nutzer können über Brainstorm Verbesserungsvorschläge einstellen und diese bewerten. So können die Entwickler sehen, welche Themen den Anwendern besonders wichtig sind. Das Ubuntu-Team kann die gesammelten Vorschläge dann als Thema für die Developer Summits aufgreifen und letztlich als Ziele für kommende Versionen der Linux-Distribution festlegen. Zudem können die Vorschläge von Brainstorm zu den Blueprints verlinkt werden, die Pläne und Entwicklungsstand für verschiedene Projekte auflisten.

Derzeit finden sich bei Brainstorm unter anderem Vorschläge zur Verbesserung der Energieverwaltung, zur Beschleunigung des Gnome-Starts und für eine leichtere Netzwerkkonfiguration.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Jetzt für 150 EUR kaufen und 75 EUR sparen
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

cperrin88 04. Mär 2008

Ich bin zwar nicht ganz deiner meineung das so etwas dasAllheilmittel ist, aber so wie du...

BSDDaemon 04. Mär 2008

Die meisten der Punkte gibt es auch unter Windows nicht oder nicht vernünftig. Viele der...

gehtdichnixan 03. Mär 2008

LOL :D YMMD!


Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
    Künstliche Intelligenz
    Wie Computer lernen

    Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
    Von Miroslav Stimac

    1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
    2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
    3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

      •  /