Abo
  • Services:

Microsoft startet Exchange Online und SharePoint Online

Neue Onlinedienste für Unternehmen aller Größen

Microsoft startet mit neuen Onlinediensten für Unternehmen, mit denen Microsoft Software und Onlinedienste enger miteinander verzahnen will. Neben Office Communications Online und Office Live Meeting gesellen sich nun auch Exchange Online und SharePoint Online hinzu.

Artikel veröffentlicht am ,

Kunden sollen die Wahl haben, wie sie auf Software zugreifen und diese verwalten wollen, kommentiert Microsoft-Chairman Bill Gates die neuen Onlinedienste. So könnten Unternehmen auch weiterhin die entsprechende Software auf ihren eigenen Systemen installieren und nutzen, alternativ dazu können Kunden die Software aber auch im Abo als gehostete Lösung erwerben. Auch eine Kombination sei möglich.

Stellenmarkt
  1. TUI InfoTec GmbH, deutschlandweit
  2. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover

Die neue Onlinedienste Exchange Online und SharePoint Online, mit denen sich Microsoft besser gegen Google positionieren will, stehen zunächst im Rahmen einer Beta-Version für US-Nutzer zur Verfügung. Diese können sich unter mosbeta.com zum Test anmelden. In der zweiten Jahreshälfte 2008 sollen sie dann allgemein verfügbar sein.

Exchange Online basiert auf dem Microsoft Exchange Server 2007, SharePoint Online setzt auf dem Office SharePoint Server 2007 auf. Die Dienste bieten Onlinezugriff auf E-Mails, Kalender, Kontaktdaten, geteilte Workspaces sowie Web- und Videokonferenzen. Die Verwaltung erfolgt über ein einheitliches Webinterface.

Zusammen mit den neuen Diensten führt Microsoft auch ein flexibleres Lizenzmodell ein: Künftig können die Onlinedienste auch ohne Microsofts Software-Abo Software-Assurance genutzt werden. Die Lizenzierung erfolgt dann pro Nutzer. Bestandskunden mit Software-Assurance für Microsoft-Client-Access-Lizenzen sollen die Abos allerdings zu günstigeren Konditionen abschließen können.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

tstst 03. Mär 2008

Da hast recht für seine 30 "wichtige" Worddokumente die so interessant und Top Secret...


Folgen Sie uns
       


Steam Spy vor dem Aus - Bericht

Das Tool Steam Spy kann nach Valves Änderungen bei den Privatsphäre-Einstellungen des Onlineshops nach Angaben des Erfinders nicht länger funktionieren.

Steam Spy vor dem Aus - Bericht Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
    Noctua NF-A12x25 im Test
    Spaltlos lautlos

    Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
    2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
    3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
    Wonder Workshop Cue im Test
    Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

    Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
    Ein Test von Alexander Merz


        •  /