• IT-Karriere:
  • Services:

IBM stellt optischen Bus mit 8 TBit/Sekunde vor

Prototyp mit herkömmlichen Bauteilen und Fertigungstechnik hergestellt

IBM hat den Prototypen eines 48-kanaligen optischen Datenbusses vorgestellt, der nur 3 mm Platz auf einer Leiterplatte benötigt, während zuvor vier Mal so viel Platz benötigt wurde. Das System soll eine Datentransferrate von 8 TBit/Sekunde aufweisen. Außerdem soll der Strombedarf deutlich niedriger sein als bei einer konventionellen, rein elektrischen Lösung.

Artikel veröffentlicht am ,

IBM Green Optical Link
IBM Green Optical Link
Für einen Datenbus mit einer derartigen Geschwindigkeit ist derzeit nur Bedarf bei Supercomputern - die entsprechenden Datenmengen fallen sonst in dieser Geschwindigkeit gar nicht an. Doch künftige Prozessorgenerationen und Anwendungen könnten durchaus dafür sorgen, dass die Technik auch in Desktop-Rechnern verwendet wird.

Stellenmarkt
  1. SEITENBAU GmbH, Konstanz
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Die IBM-Forscher haben die neue Optocard mit Bauteilen hergestellt, die käuflich zu erwerben sind und diese auch mit Techniken verarbeitet, die industrieweit üblich sind. Das bedeutet letztlich, dass die Optocard schneller verfügbar sein wird, da die grundlegende Technik bereits beherrscht wird.

Aufgrund seines niedrigen Energiebedarfs wird der optische Bus auch "green optical link" genannt. Die Technik wurde an IBMs Züricher Forschungslabor entwickelt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. bis zu 20% auf Notebooks, bis zu 15% auf Monitore, bis zu 25% auf Zubehör)
  2. 599,99€ (Bestpreis)
  3. 949,90€ (Bestpreis)
  4. (u. a. Gigabyte GeForce RTX 3080 Gaming OC 10G für 1.199€)

Schweizer 03. Mär 2008

Trotzdem hätten es die Zürcher doch gerne, wenn man vom Zürcher Forschungslabor spricht...


Folgen Sie uns
       


Audi RS E-Tron GT Probe gefahren

Audis E-Tron GT ist das bislang PS-stärkste RS-Modell auf dem Markt.

Audi RS E-Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
Azure Active Directory
Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
Von Martin Loschwitz

  1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
  2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
  3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


      •  /