• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Perry Rhodan - Abenteuer im All

Adventure um eine intergalaktische Verschwörung

Dienstälter als Perry Rhodan ist wohl kein anderer Weltraumheld. Seit 1961 erlebt er im Wochentakt stellare Abenteuer in seiner Heftromanreihe - und dank Zellaktivierung und "relativer Unsterblichkeit" kann das problemlos noch ein paar Jahrtausende so weitergehen. Nach Auftritten in Büchern, Hörspielen, Comics, Filmen und eher mäßigen Computerspielen gibt es jetzt ein nagelneues Adventure. Und darin läuft Perry Rhodan zu Hochform auf.

Artikel veröffentlicht am ,

Explosionen erschüttern die solare Residenz auf Terrania, Kampfroboter entführen Perry Rhodans Dauerfreundin Mondra Diamond. Leider kann der größte Held der Menschheit nicht gleich zur Rettung schreiten: Ausgerechnet seine eigenen Kumpels haben ihn aus mysteriösen Gründen in der Regierungszentrale eingesperrt. Erste und gleich ganz schön knifflige Aufgabe des Spielers ist es, die Spuren vor Ort zu untersuchen und einen Weg aus der Residenz zu finden - dann entfaltet sich eine Verschwörung mit stellaren Dimensionen.

Inhalt:
  1. Spieletest: Perry Rhodan - Abenteuer im All
  2. Spieletest: Perry Rhodan - Abenteuer im All

Perry Rhodan - The Adventure
Perry Rhodan - The Adventure
Perry Rhodan ist ein Point-&-Click-Adventure klassischer Machart. Ein Mausklick scheucht die Hauptfigur durch vorgerenderte Hintergrundbilder. Am unteren Bildrand befindet sich ein Inventar mit Gegenständen, die sich miteinander oder mit der Welt kombinieren lassen. Ab und an darf der Spieler auch mal per Tastatur ein Passwort eingeben - aber auf Actioneinlagen, Multiple-Choice-Gespräche oder Geschicklichkeitsprüfungen hat das deutsch-serbische Entwicklerteam 3d-io verzichtet.

Perry Rhodan - The Adventure
Perry Rhodan - The Adventure
Die Rätsel sind meist logisch aufgebaut, gewinnen allerdings keine Originalitätspreise. Da werden fleischfressende Pflanzen mit Alienfliegen gefüttert, Wachen mit durchgedrehten Putzrobotern abgelenkt oder Zahlencodes per Akustik geknackt. Meist geht es fair zu - aber nicht immer. Vereinzelt gibt es durchaus Puzzles, bei denen der Spieler stupide alle Kombinationen durchprobieren oder um eher unlogische Ecken herumdenken muss.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Perry Rhodan - Abenteuer im All 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)
  2. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC 16G für 878,87€)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Geewiz 16. Mär 2008

Was ja ein in Deutschland leider gängiges Schema ist...

Geewiz 16. Mär 2008

Stimmt, bei euch Kosmokratenanhänger-Gesocks soll es solche Probleme geben... Hähä.

Geewiz 16. Mär 2008

Das sehe ich anders, und ich lese PR seit mehr als 20 Jahren. Die Serie wurde in den...

Gucky 04. Mär 2008

Wenn das Niveau erreicht wird, warum nicht? :) So, weiter Möhrchen futtern.

UnderCover GORF 03. Mär 2008

Ha! Hast du mal von Crysis die Story verfolgt?! DAS ist absolut Hirnlos. vielleicht...


Folgen Sie uns
       


iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit

Beim iPhone 12 und 12 Pro hat sich Apple vom bisherigen Design verabschiedet - im Test überzeugen Verarbeitung, Kamera und Display.

iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit Video aufrufen
Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Razer Book 13 im Test Razer wird erwachsen

Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

    •  /