Abo
  • Services:
Anzeige

Toshiba bringt Full-HD-Camcorder mit großen Festplatten

Spitzenmodell mit 100 GByte großer Festplatte und 1080i

Toshiba bringt eine Reihe von festplattenbasierenden Camcordern auf den Markt, die zwischen 100 und 40 GByte Speicherplatz mitbringen. Die Modelle bieten unterschiedliche Auflösungen - ihre CMOS-Sensoren nehmen Videos mit 1.920 x 1.080 bzw. 1.400 x 1.080 Pixeln oder 1.280 x 720 Pixeln auf.

Die Camcorder-Serie nennt Toshiba Gigashot und teilt sie in eine A- und eine K-Serie auf. Alle Modelle bieten ein 3 Zoll großes Breitbild-LCD und sind mit einer elektronischen Bildstabilisierung ausgerüstet. Ihre Objektive erreichen einen 10fachen Zoomfaktor. Wer Standbilder aufnehmen möchte, kann die Aufnahmen auf SD/SDHC-Karten speichern, für die die Kameras Steckplätze vorhalten. Die Camcorder bieten HDMI sowie Komponentenausgänge und können per USB auch mit dem Rechner verbunden werden.

Anzeige

Die Modelle der Toshiba-Gigashot-A-Reihe sind mit Maßen von 78,1 x 135,4 x 79 mm und einem Gewicht von einem Pfund sehr kompakt gehalten. Sie zeichnen Interlaced-MPEG-4/H.264-Video mit 1080i auf. Zur Markteinführung werden die zwei Modellvarianten Gigashot A40F mit 40 GByte Festplattenspeicher und Gigashot A100F mit 100 GByte Speicherkapazität angeboten. Die 100 GByte sollen in bester Qualität für 12 Stunden Aufzeichnung gut sein.

Die Gigashot-K-Reihe ist etwas einfacher und damit auch preiswerter. Sie nimmt Interlaced-MPEG-4/H.264-Video mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln auf. In dieser Reihe werden zwei Varianten angeboten: ein Modell mit 80 GByte (Gigashot K80H) und eines mit 40 GByte (Gigashot K40H).

Alle Modelle sollen ab sofort erhältlich sein. Für die Gigashot A 100F sind 1.200,- Euro fällig, die Gigashot A 40F kostet 1.000,- Euro und die GigaShot K80H rund 800,- Euro. Für die Gigashot K 40H sind rund 700,- Euro zu berappen.


eye home zur Startseite
titrat 04. Apr 2008

Bänder und Bandlaufwerke sind um Faktoren empfindlicher als Festplatten. Gerade 1,8...

fangorn 05. Mär 2008

Im ersten Standard von HDTV waren meines Wissens auch nur die zwei Formate 720p und...

ClearShot 03. Mär 2008

Interlaced (1080i) ergibt bei horizontalen Schwenks immer Bildmatsch, weil die beiden...

57zhhg 03. Mär 2008

So scheiss! Festplattenrekorder kosten doch n Appel und ein Ei. Nur wegen HD Gedöns...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GIGATRONIK Technologies GmbH, Ulm
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. WESTPRESS, Hamm
  4. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 48,00€
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  2. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland
  3. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. Gegenbeispiel: China

    2ge | 02:50

  2. Re: Da stellt sich dann doch die Frage...

    plutoniumsulfat | 02:01

  3. Re: Irgendwie macht "konkurrierende Minecraft...

    plutoniumsulfat | 01:51

  4. Re: Was bedeutet mittlerweile Indie-Game?

    ML82 | 01:38

  5. Re: Was passiert nach 2 Jahren

    Dadie | 01:33


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel