Abo
  • Services:
Anzeige

eBay einigt sich mit MercExchange über Patente

Jahrelanger Streit beigelegt

In der sieben Jahre dauernden Auseinandersetzung zwischen dem Internetauktionshaus eBay und dem Technologieunternehmen MercExchange haben sich die Kontrahenten geeinigt. EBay kauft mehrere Patente von MercExchange.

Der Fall MercExchange gegen eBay hatte 2006 für ein Erdbeben im US-Patentsystem gesorgt und eine "richterliche Patentreform" ins Rollen gebracht. Es ging um ein Patent zu Festpreisangeboten, dessen Verletzung durch die "Sofort-Kaufen-Funktion" MercExchange eBay vorwarf. Das zuständige Bundesberufungsgericht hatte MercExchange das Recht zugesprochen, eBay die Nutzung der Funktion durch gerichtliche Anordnung dauerhaft verbieten zu lassen. EBay hatte daraufhin beim Obersten Gerichtshof der USA, dem Supreme Court, um eine Revision des Urteils gebeten. Der Supreme Court nahm den Fall zur Entscheidung an und machte ihn zum Ausgangspunkt einer Folge von Urteilen, die gravierende Änderungen an der US-Patentpraxis nach sich gezogen haben.

Anzeige

EBay gewann in der Berufung. Im Mai 2006 entschied der Supreme Court, dass Patentverletzern die Nutzung eines Patents durch den Patentinhaber nicht in jedem Fall von Gerichten verbieten lassen können. Vielmehr könne das Gericht eine Abwägung zwischen dem öffentlichen Interesse an der breiten Nutzung der patentierten Technologie und dem privaten Interesse eines Patentinhabers an der exklusiven Kontrolle seines Eigentums treffen. Der Supreme Court befand zugunsten von eBay: Ein Gericht dürfe auch zu Lasten des Patentinhabers entscheiden - quasi eine Zwangslizenz erteilen -, müsse dann aber eine angemessene Entschädigung vorsehen.

EBay durfte die "Sofort-Kaufen-Funktion" weiter benutzen, sollte aber im Gegenzug 30 Millionen US-Dollar Entschädigung an MercExchange zahlen. EBay wehrte sich seit 2006 vor Gerichten gegen die Höhe der Entschädigung.

Überraschenderweise wurde jetzt eine außergerichtliche Einigung zwischen eBay und MercExchange verkündet. EBay kauft für einen nicht genannten Betrag insgesamt drei Patente von MercExchange sowie weitere, nicht genannte Unternehmenswerte.

Mike Jacobson, Vizepräsident von eBay, erklärte gegenüber dem San Francisco Chronicle: "Wir sind erfreut, mit MercExchange eine Einigung erzielt zu haben. Damit können wir nicht nur die Klage beenden, sondern erhalten auch Zugang zu weiterem geistigen Eigentum, das uns dabei helfen wird, unsere Platform zu verbessern." Auch MercExchange-Präsident Tom Woolson begrüßte die Vereinbarung: "Es war an der Zeit, dass wir das hinter uns gebracht haben." [von Robert A. Gehring]


eye home zur Startseite
dfdfdf 29. Feb 2008

dann klagt ebay bald die konkorrenz aus m netz



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bank-Verlag GmbH, Köln
  2. AEbt Angewandte Eisenbahntechnik GmbH, Nürnberg
  3. Bechtle GmbH IT-Systemhaus, Nürtingen
  4. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Heilbronn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (u. a. Der Marsianer 8,79€, Blade Runner 8,97€, Interstellar 8,74€, X-Men Apocalypse 8,79€)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Eine Zwangsbestimmung braucht niemand, aber...

    ArcherV | 07:51

  2. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    ArcherV | 07:50

  3. Re: Standard-Nutzername lautet pi

    GenXRoad | 07:00

  4. Re: Wird doch nix

    Ovaron | 06:00

  5. ADblock Golem

    JoachimUrlaub | 05:22


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel