Abo
  • Services:

Entwickler von Titan Quest am Ende

US-Studio Iron Lore stellt Geschäftsbetrieb ein

Erfolgreiches Spiel produziert - trotzdem "Game Over": Diese bittere Erfahrung muss das amerikanische Entwicklerteam Iron Lore machen. Die Schöpfer von Titan Quest schließen aus finanziellen Gründen ihre Pforten. Ihr letztes Werk erscheint erst noch: Anfang März 2008 kommt die Auftragsarbeit "Warhammer 40,000: Dawn of War - Soulstorm" in die deutschen Läden.

Artikel veröffentlicht am ,

Es gibt nur wenige Spiele, die so nah dran sind am Suchtspielprinzip von Diablo 2 wie das Mitte 2006 veröffentlichte Titan Quest. Die meisten Kritiker waren begeistert, auch die Kassen klingelten - trotzdem macht Hersteller Iron Lore nun dicht. Die laufenden Entwicklungsarbeiten werden ab sofort eingestellt.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH, Wuppertal

Auf seiner Website schreibt das Unternehmen mit Datum vom 27. Februar 2008: "Mehrere nicht zusammenhängende Vorfälle führten dazu, dass Iron Lore nicht in der Lage ist, die Finanzierung für das nächste Projekt sicherzustellen". Weitere Angaben macht das Unternehmen keine. Fast schon tragisch: Das letzte Spiel der Entwickler erscheint nun "post mortem". Die selbstständig lauffähige Warhammer-40.000-Erweiterung Dawn of War - Soulstorm kommt Anfang März über THQ in den Handel.

Das in der Nähe von Boston angesiedelte Spielestudio Iron Lore Entertainment wurde 2001 von Brian Sullivan gegründet, der zuvor schon die Enselmble Studios (Age of Empires) mit aufgebaut hatte.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen
  2. 164,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

feierabend 03. Mär 2008

Man kann eine Software den Dongel emulieren lassen, man kann die Software selber so...

Omnibus 03. Mär 2008

p.p.s.: aber trotzdem nicht ernstnehmbar. mfg Omnibus

Nines 02. Mär 2008

das erste mal, dass ich bei einem "das ist das ende.." thread gelacht habe. :D

aroddo 01. Mär 2008

http://www.quartertothree.com/game-talk/showthread.php?t=42663 Ich persönlich fand das...

colonelz 29. Feb 2008

Papperlapapp. Nach Pong war Schluß.


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /