Abo
  • Services:

Paramount beendet HD-DVD-Produktion

Auch Dreamworks kommt aus seinem Exklusivvertrag

Paramount stellt laut US-Medienberichten seine HD-DVD-Produktion ein - dies gilt auch für das Tochterunternehmen Dreamworks, das bis vor kurzem noch durch einen Exklusivvertrag gebunden war. Ein Teil der bereits angekündigten HD-DVD-Filme wird demnach nicht mehr auf den Markt kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut einer Meldung des Hollywood Reporter werden in den USA nur zwei HD-DVDs aus dem Hause Paramount Home Entertainment erscheinen: "Things We Lost in the Fire" und "Into the Wild", beide sind für den 4. März 2008 angekündigt.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Dem High Def Digest zufolge sollten im März und April eigentlich noch "The Jack Ryan Collection", "The Kite Runner", "Sweeney Todd: The Demon Barber of Fleet Street" und "There Will Be Blood" erscheinen, die damit nun alle abgesagt wurden.

Zudem habe Paramount mittlerweile bestätigt, dass auch DreamWorks Animation seine HD-DVD-Unterstützung einstelle - und dass die in den USA für den 11. März 2008 angekündigte HD-DVD-Version des "Bee Movie" ebenfalls nicht mehr kommen wird.

Wie der Hollywood Reporter berichtet, könnte Paramount im Sommer mit ersten Blu-ray-Filmen aufwarten. Bis dahin würden die Filme nur noch auf herkömmlichen DVDs veröffentlicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  2. 119,90€

MikeU 17. Sep 2008

Also vorweg ich bin HD-DVD Fanboy. Wenn das weiter so geht muss ich ans äußerste greifen...

righty 02. Mär 2008

also, wer so dumm war sich ein hd-dvd-player am anfang der entwicklung zu kaufen ist...

Andreas Heitmann 29. Feb 2008

Ja, aber nur in der X-Rated-Fassung Uncut Special Unrated Master Gold Edition mit...

amdpc 29. Feb 2008

Ja stimmt eigendlich hat ja die HD DVD auch ne geile Quali, z.b:300 hätt ich mir gern...

ipmul 29. Feb 2008

ich fürchte, der flamewar dazu ist noch laange nicht vorbei. die diskussionen, welches...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 6T - Test

Das Oneplus 6T ist der Nachfolger des Oneplus 6 - und als T-Modell ein Hardware Refresh. Neu sind unter anderem ein größeres Display mit kleinerer Notch sowie der Fingerabdrucksensor unter dem Displayglas. Im Test hat das neue Modell einen guten Eindruck hinterlassen.

Oneplus 6T - Test Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    •  /