Abo
  • Services:

Umbau drückt auf Dells Gewinn

6 Prozent Umsatzwachstum im Jahr 2007

Rund 16 Milliarden US-Dollar Umsatz erzielte Dell im vierten Quartal 2008, rund 10 Prozent mehr als noch ein Jahr zuvor. Der Absatz nach Stückzahlen stieg um 19 Prozent, doch beim operativen Gewinn muss Dell dem Konzernumbau Rechnung tragen, dieser ging um 6 Prozent auf 776 Millionen US-Dollar zurück.

Artikel veröffentlicht am ,

Dell-Chef Michael Dell zeigt sich erfreut über die Fortschritte bei der Restrukturierung des Unternehmens: In den letzten acht Monaten sank die Zahl der Mitarbeiter um 3.200, Zukäufe außen vor gelassen. Die Produktentwicklung verlaufe nun schneller und auch die Kosten konnten gesenkt werden. Dell nennt exemplarisch das Notebook Inspiron 1525, das in der Hälfte der Zeit wie sein Vorgänger entwickelt wurde und dessen Produktionskosten 70,- US-Dollar unter denen des Vorgängers liegen. Noch immer gebe es aber viel Arbeit, so Dell.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Hanau
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Vor allem bei Notebooks konnte Dell zulegen, hier stiegen die Umsätze um 24 Prozent, der Absatz nach Stückzahlen um 37 Prozent.

Für das Gesamtjahr meldet Dell einen Umsatz von 61,1 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 6 Prozent. Dabei erzielt das Unternehmen einen operativen Gewinn 3,44 Milliarden US-Dollar (plus 12 Prozent) und einen Nettogewinn von 2,95 Milliarden US-Dollar (plus 14 Prozent).



Anzeige
Top-Angebote
  1. 18,99€ (nur für Prime-Kunden)
  2. 99,00€ (bei otto.de)
  3. 54,99€
  4. GRATIS

JBK 01. Mär 2008

Wahrscheinlich war da der Autor kurz abgelenkt. Das Kalenderjahr 2007 war bei Dell schon...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S10 Plus - Test

Das Galaxy S10+ ist Samsungs neues, großes Top-Smartphone. Im Test haben wir uns besonders die neue Dreifachkamera angeschaut.

Samsung Galaxy S10 Plus - Test Video aufrufen
Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
    Überwachung
    Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

    Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
    Von Harald Büring

    1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
    2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
    3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

    Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
    Verschlüsselung
    Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

    VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
    Eine Analyse von Hanno Böck

    1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
    2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
    3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

      •  /