Neuer VLC Media Player mit Fehlerkorrekturen

Umstieg auf VLC Media Player 0.8.6e dringend angeraten

Von der Open-Source-Applikation VLC Media Player ist eine neue Version erschienen, die mit bestehenden Sicherheitsproblemen des Webinterfaces sowie einigen anderen Elementen des Programms Schluss macht. Der VLC Media Player 0.8.6e ist ab sofort erhältlich.

Artikel veröffentlicht am ,

Ältere Versionen von VLC hatten Sicherheitsprobleme mit dem Webinterface, dem Subtitle-, dem MP4- und dem Real RTSP Demuxer sowie mit der SDL_image library aufgewiesen. Außerdem sind in der neuen Version einige Probleme mit dem Mehrkanalton beseitigt worden.

Die Autoren raten zu einem Umstieg auf die aktuelle Version, die nun auch wieder MacOS X 10.3.9 unterstützt. Der Download für Windows ist rund 9 MByte groß, der für MacOS X rund 24 MByte und auch für diverse Linux-Distributionen und andere Betriebssysteme ist VLC erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


SirAres 03. Mär 2008

Schon mal was von Skins gehört? Schau mal hier: http://www.videolan.org/vlc/skins.php...

Igge 29. Feb 2008

Hey, es ist Open Source.... setzt euch dran und tut was für die Community :)

olleIcke 29. Feb 2008

gut gut. Was ich an VLC schätze: unkompliziert. Spielt alles. Sogar unfertige, kaputte...

olleIcke 29. Feb 2008

Oh mann diese pre-pupertäre Wayne-Scheisse! Mach DEINE HAUSAUFGABEN du Kind und spam uns...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Centaur CHA im Test
Der letzte x86-Prozessor seiner Art

Weil Centaur von Intel übernommen wurde, ist der CHA-Chip nie erschienen. Ein achtkerniger Prototyp gewährt dennoch spannende Einblicke.
Ein Test von Marc Sauter

Centaur CHA im Test: Der letzte x86-Prozessor seiner Art
Artikel
  1. US-Whistleblower: Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft
    US-Whistleblower  
    Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft

    US-Whistleblower Edward Snowden ist nun auch russischer Staatsbürger. Für den Krieg gegen die Ukraine kann er aber vorerst nicht eingezogen werden.

  2. Bitkom-Umfrage: Firmen fordern einheitliche Auslegung der DSGVO
    Bitkom-Umfrage
    Firmen fordern einheitliche Auslegung der DSGVO

    Mehr als fünf Jahre nach Inkrafttreten der DSGVO hadern die meisten Unternehmen immer noch mit der Umsetzung der Datenschutzvorgaben.

  3. Creative Commons, Pixabay, Unsplash: Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos
    Creative Commons, Pixabay, Unsplash
    Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos

    Pixabay, Unsplash, CC ermöglichen eine gebührenfreie Nutzung kreativer Werke. Vorsicht ist dennoch geboten: vor Abmahnmaschen, falschen Quellenangaben, unklarer Rechtslage.
    Eine Analyse von Florian Zandt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: PC-Tower, Cooling & Co. • Günstig wie nie: Asus RX 6700 XT 539€, FIFA 23 PS5 59,99€, Acer 31,5" 4K 144 Hz 899€, MSI RTX 3090 1.159€ • AMD Ryzen 7 5800X 287,99€ • Xbox Wireless Controller 49,99€ • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 522€) [Werbung]
    •  /