Abo
  • Services:

Koch Media investiert in eigenes Onlinespiel

Weltweite Vermarktung offenbar geplant

Koch Media kündigt seine erste Eigenproduktion im Bereich Massively-Multiplayer-Onlinegames (MMOG) an. Welche Art von Spielprinzip dem Titel zugrunde liegt und in welchem Szenario er angesiedelt ist, wollte die Firma auf Anfrage von Golem.de noch nicht verraten.

Artikel veröffentlicht am ,

Koch gibt sich zwar noch bedeckt, was Namen und Inhalt seines Onlinespiels angeht. Allerdings betonen die Münchner, dass es auf selbst geschaffenem Stoff basiert. Und dass sie die globalen Rechte daran besitzen - MMOGs eignen sich besonders gut zur weltweiten Vermarktung, insbesondere an asiatische Lizenznehmer.

Stellenmarkt
  1. LeasePlan Deutschland GmbH, Neuss
  2. BG-Phoenics GmbH, München

Intern kümmert sich die letztes Jahr gegründete Koch-Abteilung New Media Development federführend um das Projekt. Für die eigentlichen Entwicklungsarbeiten sind die österreichischen Studios Cliffhanger Productions und Team Vienna zuständig. Cliffhanger Productions war bei den ebenfalls von Koch veröffentlichten Titeln Gothic 3 und Spellforce 2 beteiligt. Team Vienna besteht aus ehemaligen Mitgliedern von Rockstar Vienna. Unter eigenem Namen hat das Team bislang kleinere Projekte, darunter Werbespiele, produziert. Koch selbst hat durch World of Soccer Online erste Erfahrungen mit einem MMOG gesammelt - das lässt vermuten, dass das kommende Spiel seine Zielgruppe jenseits der üblichen dicken Onlinerollenspiele sucht.

"Wir sind sicher, durch das neue, frische Konzept und die Qualität unseres ersten eigenen Multiplayertitels in diesem Wachstumsmarkt Akzente setzen zu können", hofft Koch-Media-Geschäftsführer Dr. Klemens Kundratitz.

Koch Media ist nicht der einzige deutsche Publisher, der derzeit den Einstieg ins Geschäft mit MMOGs sucht. Diese verheißen Abonnement-Einnahmen und haben keine Probleme mit Raubkopien - müssen aber unter Umständen gegen Platzhirsche wie World of Warcraft antreten, dessen Millionen von Fans als besonders wechselunwillig gelten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Sindrax 02. Mär 2008

Weist du, wenn WoW ein gutes Spiel wäre, würde ich zustimmen. Ich hege auf jeden Fall...

Sindrax 02. Mär 2008

Dabei ist es erstaunlich, das ein so schlechtes und verrostetes Spiel wie WoW so viele...

FranUnFine 29. Feb 2008

Warum hast du den Namen des wahrscheinlich schlechtesten Titels der Serie als Nickname...

Flow77 28. Feb 2008

da hast du recht. da hatte wohl wieder ein marketingheld die wahnsinns idee.

leider 28. Feb 2008

Deutlich zu sehen, dass sich hier bereits die zukünftige Klientel austobt.


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /